Autor Thema: Schlechtes Zeugnis selbst korrigieren  (Gelesen 4498 mal)

Ro Bert

  • Gast
Schlechtes Zeugnis selbst korrigieren
« am: Januar 17, 2013, 10:24:39 vorm. »
 Kann es nachgewiesen werden bzw. was könnte passieren , wenn ich mein schlechtes Zeugnis selber etwas positiver gestalte ? Weil ich eine Änderung durch den Arbeitgeber für aussichtslos halte und ansonsten keine andere Möglichkeit sehe . bei einer Bewerbung auch ernst genommen zu werden !

Ro Bert

  • Gast
Re: Schlechtes Zeugnis selbst korrigieren
« Antwort #1 am: Januar 17, 2013, 10:30:14 vorm. »
Also ich meine fragen optionelle Arbeitgeber bei ehemaligen Arbeitgebern nach ,ob ein Arbeitszeugnis der Realität entspricht oder gibt es da einen Kodex das dies nicht zu befürchten ist ? Mit welchen Konsequenzen müßte ich rechnen ?

bertram

  • Gast
Re: Schlechtes Zeugnis selbst korrigieren - ja, aber ohne Dokumentenfälschung
« Antwort #2 am: Januar 17, 2013, 11:32:31 vorm. »
Hallo Robert,

wenn du dein Zeugnis einfach selbst ohne Zustimmung des Ex-Arbeitgebers änderst (z.B. einscannen, digital retuschieren, ist ja heute in Zeiten digitalter Bildverarbeitung kein Problem mehr), gehst du ein hohes Risiko ein, rechtliche Probleme zu bekommen:

- Dokumenten-/Urkundenfälschung kann zur Anzeige gebracht werden
- Arbeitszeugnisse müssen der "Wahrheit" entsprechen oder sich ihr - je nach Ermessen - annähern
- eventuell verlangt dein zukünftiger Arbeitgeber später die Vorlage des Original-Zeugnisses - und dann stehst du ganz schön blöd da
- wenn das Zeugnis nicht den von dir beim neuen AG während der Probzeit gezeigten Leistung entspricht, verklagt er ggf. deinen ehemaligen AG auf Schadenersatz - dein ehemaliger AG weist den Vorwurf dann natürlich von sich, indem er das "echte" Zeugnis vorlegt...

Einen Ehrenkodex, wie ein neuer AG sich verhält, wenn er deine Bewerbung in der Hand hält, gibt es möglicherweise. Es steht jedoch jedem frei, sich über zukünftige, neue Mitarbeiter beim ehemaligen AG / Ausbildungsbetrieb über weitere Wege (z.B. Telefon) zu erkundigen.


bertram

  • Gast
Re: Schlechtes Zeugnis selbst korrigieren
« Antwort #3 am: Januar 17, 2013, 11:33:03 vorm. »
Mein Rat: mach dich z.B. hier im Forum über die Sprachkodierungen schlau, formuliere deinen Zeugnistext als Entwurf neu (realistisch, es muss nicht alles 1 sein!), lasse den Entwurf von anderen prüfen (zB. hier im Forum) und schicke es deinem ehemaligen Arbeitgeber. Dabei freundlich und diplomatisch erklären und begründen, weshalb du mit der ersten Version des Zeugnisses nicht einverstanden bist. Tipp: falls möglich, den Entwurf per Fax schicken und Sendebericht drucken, damit sparst du Porto für ein Einschreiben und natürlich Zeit. Am besten den Entwurf noch als Text-Dokument (word-Datei) via E-Mail, dann braucht der AG den Entwurf nur anpassen und nicht abtippen.

Sollte der AG längere Zeit = 3-4 Wochen oder länger nicht reagieren, nochmals schriftlich (per Fax) zur Zeugnisausstellung auffordern, dabei kannst du schon einen etwas bestimmteren und fordernden Ton (wichtig ist immer diplomatisch und neutral) anschlagen.

Falls dann immernoch nichts passiert, empfehle ich vor Einschalten eines eventuell teuren Anwalts / Klage vor dem Arbeitsgericht dich an einen Schlichter / Ombudsmann / Berater der zuständigen Kammer (z.B. Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer etc.) zu wenden. Insbesondere, wenn es in deinem Fall um ein Ausbildungszeugnis nach Abschluss einer Berufsausbildung geht. Hierbei gelten besondere Bestimmungen und Pflichten für den ehemaligen Ausbildungsbetrieb.

Ro Bert

  • Gast
Re: Schlechtes Zeugnis selbst korrigieren
« Antwort #4 am: Januar 17, 2013, 12:02:30 nachm. »
Danke dir Bertram für die sachkundige Beantwortung meiner Fragen - jetzt weiß ich bescheid.


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
altes Arbeitszeugnis hat einen Rechtschreibfehler, darf man selbst korrigieren?

Begonnen von Fragender

1 Antworten
2381 Aufrufe
Letzter Beitrag September 17, 2010, 18:27:04 nachm.
von Mike
xx
Schlechtes Zeugnis bekommen um Änderung bitten oder selbst ändern?

Begonnen von Gast

3 Antworten
3979 Aufrufe
Letzter Beitrag August 28, 2009, 15:22:16 nachm.
von Gast
xx
Schlechtes Arbeitszeugnis? Selbst angefordert

Begonnen von Sandro

1 Antworten
1957 Aufrufe
Letzter Beitrag Juli 14, 2011, 10:46:11 vorm.
von Sandro
xx
WER kann dieses Zeugnis beurteilen und korrigieren? Teil-1 d. Zeugnisses

Begonnen von Schlerre

1 Antworten
1749 Aufrufe
Letzter Beitrag September 11, 2008, 19:52:50 nachm.
von Andrea