Autor Thema: Allseits serh geshcäetzt  (Gelesen 94 mal)

Bendan

  • Gast
Allseits serh geshcäetzt
« am: November 27, 2018, 22:39:27 nachm. »
Hallo zusammen,
ich habe in meinem Arbeitszeugnis den Satz "Sie wurde wegen seines freundlichen und ausgeglihcenen Wesens allseits sehr geschätzt. Sie war immer hilfsbereit, zuvorkommend und stellte, falls erforderlich, auch persönlihce Interessen zurück"

Ich habe eine Blog in einem anderen Forum (finde den Link jetzt leider nicht mehr...) gelesen, dass das an sich eine gute Bewertung ist. Aber mich irritiert dieses "ausgeglichene Wesen" so sehr. Ist das wirklich eine positive Bewertung? Das klingt für mich irgendwie ironisch. Oder ist es so dass nur das Vorhandensein von "allseits" am Ende den Satz ins negative zerrt?

Kalli66

  • Gast
Re: Allseits serh geshcäetzt
« Antwort #1 am: November 30, 2018, 23:51:11 nachm. »
Das entscheidende in der Aussage ist der Ausdruck "sehr geschätzt" (=Note 1-2). Die anderen Begriffe sind eher nebensächlich.