Autor Thema: Arbeitszeugnis Media Markt  (Gelesen 15345 mal)

Maximilian

  • Gast
Arbeitszeugnis Media Markt
« am: September 24, 2008, 14:58:44 Nachmittag »
Hallo Community,

habe heuer mein Arbeitszeugnis bekommen und würde gerne eure meinung hören,
wie ihr die einzelnen passagen benoten würdet.

Der letzte Passus bzgl. der Zeugnissprache verwundert mich ein wenig, sowas steht doch normalerweise nie drin, oder?

herzlichen dank an diejenigen die mir helfen können.

Zeugnistext folgt im unteren Posting:

Maximilian

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis Media Markt
« Antwort #1 am: September 24, 2008, 14:59:11 Nachmittag »
Herr XXXXXXXXX geb.  am 15.09.1979 war in der Zeit  vom 13.11.2006 bis 16.07.2008 als Mitarbeiter für unser Unternehmen tätig.
Herr XXXXXXXXX war als Fachberater im Bereich „Neue Medien“  eingesetzt.
Sein Aufgabenbereich in der Abteilung „Neue Medien“ umfasste:
-   Warenpflege, Warenauszeichnung und Warenpräsentation
-   Führen und Abschließen von Verkaufsgesprächen
-   Reklamationsbehandlung
-   Retouren
-   Sauberkeit und Ordnung
Herr XXXXXXXXX arbeitete sich innerhalb kurzer Zeit gut in sein Aufgabengebiet und erwarb sich umfassende Fachkenntnisse, die er stets mit Eifer einsetzte. Er stellte sich rasch auf veränderte Situationen ein;  auf Grund seiner guten Auffassungsgabe sowie seiner analytischen Fähigkeiten überblickte er auch schwierige Zusammenhänge sofort.
Herr XXXXXXXXXX zeigte jederzeit lobenswerte Eigeninitiative. Er setzte sich mit Motivation und Leistungsbereitschaft für die Erreichung der Unternehmensziele ein.  Seinen Aufgabenbereich bewältigte Herr XXXXXXXXXX stets selbstständig und sicher.  Auch unter großen Belastungen arbeitete er zuverlässig und gewissenhaft.
Insgesamt stellte uns Herr XXXXXXXXXX mit seinen Leistungen stets voll zufrieden und erreichte dabei gute Ergebnisse .
Aufgrund seiner hohen Serviceorientierung und seines freundlichen und hilfsbereiten Wesens war Herr XXXXXXXXXX bei Vorgesetzten, Kollegen und Kunden als Ansprechpartner sehr geschätzt.
Wir danken Herrn XXXXXXXXX für die Mitarbeit in unserem Unternehmen und wünschen ihm für die Zukunft viel Erfolg und persönlich alles Gute.
Dieses Zeugnis enthält keine verschlüsselten Formulierungen, eine Interpretation im Sinne einer „Zeugnissprache“ würde die Aussage dieses Zeugnisses nicht im Sinne der Verfasser wiedergeben.


Der letzte Passus bzgl. der Zeugnissprache verwundert mich ein wenig, sowas steht doch normalerweise nie drin, oder?

herzlichen dank an diejenigen die mir helfen können.

Sonido

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis Media Markt
« Antwort #2 am: September 24, 2008, 15:39:12 Nachmittag »
Ja, da fällt eine ganze Menge auf. Allein schon das Ausscheidungsdatum mitten im Monat ("16.07.2008"), auch ist kein Beendigungsgrund genannt. Das sieht nach fristloser Kündigung aus?!? "Sauberkeit und Ordnung" ist ja keine Aufgabe, das müsste dann schon heißen "Sicherstellung von...", aber das gehört meiner Ansicht nach nicht in das Zeugnis eines Fachberaters. Sicher gibt es auch beim Mediamarkt Raumpfleger. Steht das auch in den Zeugnissen ehemaliger Kollegen?
Und "Retouren" ... ja was ist denn damit? Was genau ist die Aufgabe im Umgang mit Retouren? Das liest sich alles so als wäre das Zeugnis in aller Eile erstellt worden. Die ganze Wertung liest sich nicht unbedingt so wie man es bei einem Fachberater erwarten würde. Ich meine, z.B. sehr gute Warenkenntnisse, Überzeugungsvermögen, höfliches und gewinnendes Auftreten, überdurchschnittliche Verkaufserfolge ... das gehört meiner Ansicht nach in ein gutes Fachberater-Zeugnis.  
Den Satz zum Zeuggniscode liest man manchmal, aber in der Literatur steht auch, dass er überflüssig ist, wenn ichtr sogar unsinnig. Natürlich ist das Zeugnis nach den Methoden der Zeugnissprache geschrieben. Es heißt ja z.B. "stets zur vollen Zufriedenheit", das steht für die Note 2. Jede Aussage ist der Notenskala der Zeugnissprache angepasst. Wa eigentlich gemeint ist: das Zeugnis enthält keine "Geheimcodes", also keine versteckten Hinweise auf Diebstahl, Alkoholismus, ---uelle Belästigung usw. Aber diese Geheimcodes sind ohnehin verboten. Wenn du weitere Fragen hast kann man dir sicher auch bei der Zeugnishotline weiterhelfen (Nummer ist oben genannt).  

Maximilian

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis Media Markt
« Antwort #3 am: September 24, 2008, 15:53:28 Nachmittag »
hi Sonido,
ja du hast recht, es war eine fristlose kündigung, weil ich einen usb stick aus dem verkäuferpult mit heimgenommen hab um mir zu hause musik einzuspielen.
wie würde denn der passus bzgl. warenkenntnissen und überzeugungsvermögen deiner meinung nach sauber ausgeschrieben lauten???
wäre super..
danke

Sonido

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis Media Markt
« Antwort #4 am: September 25, 2008, 00:43:08 Vormittag »
Das tut mir ja echt leid. Die Frage ist jetzt wohl, ob der Arbeitgeber da noch mit sich reden lässt. Ich hab durchaus von Fällen gehört, in denen der Arbeitgeber trotz fristloser Kündigung noch zu nachträglichen Änderungen bereit war. Würde er den letzten Arbeitstag im Zeugnis z.B. auf den 15. legen, also nur einen Tag vorziehen, wäre das schon sehr hilfreich. Denn Arbeitsverhältnisse können im Prinzip auch zur Mitte des Monats fristgerecht enden. Es bleibt aber noch das Fehlen eines Beendigungsgrundes. Manche Arbeitgeber schreiben dann freundlicherweise "Leider müssen wir das Arbeitsverhältnis aus betriebsbedingten Gründen zum heutigen Tage beenden". Das wäre ebenfalls sehr hilfreich. Den Rest meiner Anmerkungen finde ich in dem Fall nicht so entscheidend. Es geht ja nun wohl vor allem darum, dass bei zukünftigen Bewerbungen die fristlose Kündigung nicht erkennbar ist.   

GastGast2008

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis Media Markt
« Antwort #5 am: Oktober 10, 2008, 20:50:25 Nachmittag »
Darf ich folgendes Zeugnis hier rein schreiben?
Arbeitsort egal, kaufmännische Tätigkeiten
Art und Dauer der Tätigkeiten werden beschrieben
Herr...war bereit zusätzlich anfallende Arbeiten zu übernehmen = werden nicht beschrieben
Herr...arbeitete stets mit Sorgfalt und Genauigkeit
Er war ausdauernd und belastbar
er war pflichtbewußt und zuverlässig
Herr...hat die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer volen Zufriedenheit erledigt.
Das Auscheiden erfolgt betriebsbedingt = ???
Wir danken Herrn...für seine gute Leistung und bedauern sein Ausscheiden
Für seinen weiteren Berufsweg wünschen wir ihm alles Gute.

das Datum ist nicht am Monatsende = Fristlose Kündigung

Was bedeuten die einzelnen Aussagen in diesem Zeugnis?

jjjjjj

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis Media Markt
« Antwort #6 am: Oktober 10, 2008, 21:22:49 Nachmittag »
bescheuert

GastGast2008

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis Media Markt
« Antwort #7 am: Oktober 10, 2008, 23:40:13 Nachmittag »
ich oder das Zeugnis? lol

Sprossel78

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis Media Markt
« Antwort #8 am: Oktober 11, 2008, 15:42:36 Nachmittag »
Vergleich es mal mit der Checkliste, siehe Link oben. Die Aufgaben mpssen genannt werden. Die Leistungsbewertung ist superknapp. Engagement, Wissen, Arbeitserfolge, Verhalten ... wird alles nicht erwähnt.

GastGast2008

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis Media Markt
« Antwort #9 am: Oktober 14, 2008, 11:35:00 Vormittag »
Habe mich inzwischen ein bisschen schlau gemacht und bin zur folgenden Analyse gekommen:

1. Wenn das Verhalten fehlt, wird es als beredetes schweigen gedeutet, nicht der Rede wert.

2. Besondere Betonung von Selbstverständlichkeiten können nicht positiv wirken:

Herr...arbeitete stets mit Sorgfalt und Genauigkeit
er war pflichtbewußt und zuverlässig = wohl auch er war zur Stelle, aber nicht immer brauchbar

3.
Herr...hat die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt.
Hier fehlt der Grad der Aufwertung durch stets. Höchstens 4

4.
Das Auscheiden erfolgt betriebsbedingt = man war froh ihn los zu werden

5.
Wir danken Herrn...für seine gute Leistung und bedauern sein Ausscheiden
scheint eher ironisch gemeint zu sein weil, sehr fehlt ohne Aufwertung eher 4

6.
Für seinen weiteren Berufsweg wünschen wir ihm alles Gute.
keine Forumlierung wie und privat alles Gute, also fehlende persönliche Sympathie
und weiterhin viel Erfolg fehlt. Also kein Erfolg da gewesen

Insofern ergaben meine Nachforschungen keine positiven Ergebnisse





Kalli66

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis Media Markt
« Antwort #10 am: Oktober 15, 2008, 07:16:00 Vormittag »
zu Deinen Vermutungen:

zu 1: stimmt
zu 2. stimmt, bzw. "wohl auch er war zur Stelle, aber nicht immer brauchbar" stimm nicht

zu 3: das ist für sich betrachtet Note 3

zu 4: stimmt teilweise, betriebsbedingt kann alles möglich heißen. Besser wäre dann ein Hinweis, dass auch andere Mitarbeiter gehen mussten

zu 5. stimmt nicht, ist auch eher Note 3. Aber man kann auch nicht jeden Satz nur für sich sehen, der Gesamteindruck zählt.

zu 6: stimmt.

christian

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis Media Markt
« Antwort #11 am: Oktober 28, 2008, 23:19:14 Nachmittag »

Hallo,

ist das positiv?

Wir haben Herrn ... als einen motivierten Mitarbeiter kennengelernt, der seine Aufgaben mit ausdauerndem Engagement erledigte.

Tätigkeit KFZ Mechaniker
Befristet auf 6 Monate

Danke.

Mike

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis Media Markt
« Antwort #12 am: Oktober 29, 2008, 16:06:36 Nachmittag »
Das bezieht sich nur auf die Arbeitsbereitschaft, wichtig sind natürlich auch die anderen Aussagen (zu Fähigkeiten, Wissen, Arbeitsweise usw).  Das ist an sich Note 3.
Die Formulierung "Wir haben als ... kennengelernt" verwendet man eigentlich nicht mehr. Dazu gibt es ein Urteil in der Urteilsdatenbank von arbeitszeugnis.de, Stichwort "Formulierungen".

Blondie

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis Media Markt
« Antwort #13 am: November 17, 2008, 20:53:27 Nachmittag »
Hi,

das ist mal wieder typisch Media Markt....ich kann nur sagen Sch...Laden! Habe auch so meine Erfahrungen gesammelt...fünf Jahre dabei..am Anfang total super und dann wurde es immer schlimmer! Ist schon blöd wenn man einen chef hat der menschlich ein richtiger VERSAGER ist....er weiß es nur nicht...aber jeder bekommt seine Strafe...ich habe immer meine Arbeit gemacht, Überstunden und und und...hab sogar private Fahrten für den Chef gemacht...und dann schwups passt die Nase nicht mehr und es wird gemobbt was das Zeug hält...doch davon wollten die dann plötzlich nichts mehr hören. Hab sogar Hausverbot....lächerlich....
musste ich jetzt einfach mal loswerden....

Gruß Blondie

PS: Mein Zeugnis ist auch nicht so wie es hätte sein sollen...bei mir hat damals der Anwalt geschlafen....

Steff

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis Media Markt
« Antwort #14 am: November 17, 2008, 23:16:46 Nachmittag »
Je größer der Preiskampf, desto schlechter das Arbeitsklima, das ist jedenfalls meine Ansicht. Von oben kommt der Druck und der geht dann vertikal durch die Reihen. Als Einzelhandelskaufmann/frau wird man da nicht glücklich. Vielleicht hilft dir der Tip, Discounter als Arbeitgeber zu meiden. 


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Media Markt - Kaufmann im Einzelhandel - Zwischenzeugnis

Begonnen von

4 Antworten
10947 Aufrufe
Letzter Beitrag Mai 14, 2005, 10:08:39 Vormittag
von
sad
Vergleich Arbeitszeugnis mit beanstandetem Arbeitszeugnis

Begonnen von Angekotzt85

5 Antworten
6433 Aufrufe
Letzter Beitrag März 16, 2015, 10:33:49 Vormittag
von Angekotzt
angry
Arbeitszeugnis bitte werten

Begonnen von Flo

1 Antworten
2086 Aufrufe
Letzter Beitrag April 06, 2009, 22:58:26 Nachmittag
von Mike
xx
Arbeitszeugnis / Formulierungen

Begonnen von Tom

3 Antworten
4223 Aufrufe
Letzter Beitrag Juli 04, 2006, 20:48:09 Nachmittag
von hhj