Autor Thema: Arbeitszeugnis soll gut sein- ist aber fragwuerdig  (Gelesen 395 mal)

Marc Meier

  • Gast
Arbeitszeugnis soll gut sein- ist aber fragwuerdig
« am: Juni 12, 2018, 20:22:25 nachm. »
Hallo Leute, von meinem letzten Arbeitgeber habe ich untenstehendes Arbeitszeugnis bekommen dies sollte als allgemein gut gelten Punkt allerdings sind mit der Formulierung drin die mir so nicht gefallen. Was könnt ihr mir dazu sagen?

Zeugnis

Herr Mustermann besitzt solide Fachkenntnisse, die er jederzeit sicher und zielgerichtet in der Praxis einsetzte. Zum Nutzen unseres Unternehmens erweiterte und aktualisierte er immer mit Erfolg seine Fachkenntnisse durch regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen.

Durch sein logisches und analytisches Denkvermögen fand er auch für schwierige Probleme eigenständige, abgewogene und zutreffende Lösungen. Herr Mustermann zeigte Eigeninitiative und identifizierte sich immer voll mit seinen Aufgaben und unserem Unternehmen, wobei er auch durch seine Einsatzfreude überzeugte. Auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen und Zeitdruck bewältigte er alle Aufgaben.

Alle Aufgaben führte er selbstständig, sorgfältig und planvoll durchdacht aus. Er agierte stets ruhig, überlegt, zielorientiert und präzise. Dabei überzeugte er sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht. Herr Mustermann zeichnete sich durch Verlässlichkeit aus.

Für alle auftretenden Probleme fand er gute Lösungen. Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte Herr Mustermann stets zu unserer Zufriedenheit.
Er wurde wegen seines freundlichen und ausgeglichenen Wesens allseits geschätzt. Sein Verhalten zu Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen sowie Kundinnen und Kunden war einwandfrei.

Herr Mustermann verlässt unser Unternehmen mit dem 31. März 2018 auf eigenen Wunsch. Wir wünschen ihm für die Zukunft weiterhin Erfolg und alles Gute.

Hamburg, 31. März 2018



Kalli66

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis soll gut sein- ist aber fragwuerdig
« Antwort #1 am: Juni 16, 2018, 15:48:27 nachm. »
Blasse Floskeln wie "besitzt solide Fachkenntnisse" stehen für die Note 3.  Manche Angaben erfolgen unnötigerweise doppelt, wie "fand er auch für schwierige Probleme eigenständige, abgewogene und zutreffende Lösungen" oder "Für alle auftretenden Probleme fand er gute Lösungen". Wenn dann auch nicht gedankt wird, ist das insgesamt deutlich unterdurchschnittlich. Mehr kann man ohne Kenntnis des Berufes nicht sagen. Wenn du reklamieren willst hilft dir der Zeugnistest von www.arbeitszeugnis.de/zeugnistest.php weiter. 


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Zeugnis soll gut sein!?

Begonnen von Kerstin

1 Antworten
1947 Aufrufe
Letzter Beitrag April 10, 2006, 12:51:19 nachm.
von Klaus Schiller
xx
Beurteilung? Das soll eine Beurteilung sein ................

Begonnen von ideas

4 Antworten
3367 Aufrufe
Letzter Beitrag März 28, 2012, 14:53:17 nachm.
von Leidensgenosse
xx
Arbeitszeugnis erstellen - aber wo???

Begonnen von lulu

2 Antworten
2472 Aufrufe
Letzter Beitrag Februar 20, 2011, 23:19:29 nachm.
von Parag66
xx
Arbeitszeugnis bekommen aber irreführend

Begonnen von Netbimbo

3 Antworten
2260 Aufrufe
Letzter Beitrag August 25, 2009, 09:17:19 vorm.
von Mike