Autor Thema: Arbeitszeugnis zu Corona Zeiten  (Gelesen 153 mal)

Leo

  • Gast
Arbeitszeugnis zu Corona Zeiten
« am: März 23, 2021, 10:51:23 Vormittag »
Hallo Ihr Lieben,

welches Gefühl habt Ihr nach dem lesen dieser Zeugniszeilen:
Mein Start im Unternehmen war der 1. Februar dann 4 Wochen Jobrotation, dann vier Wochen im Haupthaus und dann bis Dezember zu Hause wegen der Corona bedingten Kurzarbeit. Schlussendlich die Kündigung.

Absätze der Einleitung


"Wir haben hohe Ansprüche: An uns selbst, an unsere Mitarbeiter und an die Qualität unserer Arbeit. "

Frau  MA, geboren am 1. Januar  1987, war in der Zeit vom 1. Februar 2020 bis
31. Dezember 2020 für unser Unternehmen als …leiterin für den Bereich ….service angestellt.

Wir lernten Frau MA  als eine  engagierte und einsatzbereite Mitarbeiterin  kennen.
Bedauerlicherweise konnte sie  aufgrund der Situation mit COVID-19 und der damit verbundenen
Schließungen, die ihr übertragenen Aufgaben leider nicht ausführen.

Zu unserem Bedauern endet das Arbeitsverhältnis auf Grund betriebsbedingter arbeitgeberseitiger
Kündigung zum 31. Dezember 2020.

Für ihren beruflichen  und privaten Lebensweg wünschen wir Frau  MA  alles Gute und
weiterhin viel Erfolg.


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Zeiten

Begonnen von Mondstern

1 Antworten
3329 Aufrufe
Letzter Beitrag März 17, 2005, 14:10:42 Nachmittag
von arbeitszeugnis.de
xx
Zeiten im Zeugnis - wenn Firma von AG zu GmbH gewandelt wird

Begonnen von Peter Pan

1 Antworten
1949 Aufrufe
Letzter Beitrag November 17, 2006, 12:21:49 Nachmittag
von Demel
sad
Vergleich Arbeitszeugnis mit beanstandetem Arbeitszeugnis

Begonnen von Angekotzt85

5 Antworten
6029 Aufrufe
Letzter Beitrag März 16, 2015, 10:33:49 Vormittag
von Angekotzt
xx
Arbeitszeugnis

Begonnen von Mischa

2 Antworten
3467 Aufrufe
Letzter Beitrag Juni 22, 2006, 08:54:47 Vormittag
von Mischa