Autor Thema: Arbeitszeugnis777  (Gelesen 178 mal)

Hannes777

  • Gast
Arbeitszeugnis777
« am: Mai 15, 2019, 13:34:26 nachm. »
Hallo, könnt ihr mir bei der Beurteilung des Arbeitszeugnisses, 2 Jahre, Direkteinstellung kein Leihfirma, helfen.
Viele Grüße. Die haben ein -er- vergessen.
Das Format und die Zeilenumbrüche Zeilenumbrüche sind wie im Arbeitszeugnis gleich dem hier geposteten.



Name, Zeitraum der Beschäftigung, Berufsbezeichnung.

Vorstellung der Firma und Orte und Produktionsfelder. ca 6 Zeilen

Die Tätigkeit von Herr L im Bereich K umfasste folgende Aufgaben.

+ Tätigkeit 1
+ Tätigkeit 2
+ ....
+ bis Tätigkeit 10

Herr L verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse. Er erkannte schwierige zusammenhänge und zeigte Lösungen auf. Dabei zeigte (er)-[Tippfehler, -er- fehlt im Zeugnis]
initiative und Einsatzbereitschaft, so dass er auch starkem Arbeitsanfall jederzeit gewachsen war. Seinen Arbeitsbereich beherrschte er sicher. Dabei arbeitete er stets zuverlässig und gewissenhaft.

Herr L erledigte die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Vorteile der Teamarbeit erkannte und nutzte Herr L erfolgreich. Mit Kritik ging er sachlich und konstruktiv um.

Das Verhalten von Herr L gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets einwandfrei. Er brachte sich in die Gruppe sehr gut ein.

Das Arbeitsverhältnis von Herr L endet mit Ablauf der vereinbarten Frist zum heutigen Tage. Wir bedanken uns auf diesem Weg für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für seinen weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute.

kalli66

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis777
« Antwort #1 am: Mai 18, 2019, 11:53:05 vorm. »
Die Wertung ist auffallend kurz. Warum wurdest du kritisiert? Hat das damit zu tun, das dein Ausscheiden nicht bedauert wird? Zu Arbeitsergebnissen wird auch nichts gesagt.