Autor Thema: Ausbildungszeugnis und Arbeitszeugnis kombiniert?  (Gelesen 4247 mal)

Ela

  • Gast
Ausbildungszeugnis und Arbeitszeugnis kombiniert?
« am: April 20, 2005, 21:50:01 nachm. »
Ich möchte mir von meinem Arbeitgeber ein Arbeitszeugnis erstellen lassen. Nun weiß ich aber, dass mir ebenso ein Ausbildungszeugnis zusteht. Ich bin nach meiner Ausbildung im selbigen Betrieb übernommen worden und durch den fließenden Übergang wurde damals an ein Ausbildungszeugnis nicht gedacht.
Kann man denn nun diese beiden Zeugnisarten auch miteinander kombinieren? Oder soll ich ein Ausbildungszeugnis weglassen und mir nur ein Arbeitszeugnis ausstellen lassen? (Allerdings hätte ich schon gerne, dass irgendwo ersichtlich ist, dass ich nach der Ausbildung übernommen wurde....)
Bin für jeden Tipp dankbar.

arbeitszeugnis.de

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 303
Ausbildungszeugnis und Arbeitszeugnis kombiniert?
« Antwort #1 am: April 20, 2005, 22:05:38 nachm. »
Über eine Ausbildung wird üblicherweise ein eigenes Ausbildungszeugnis erstellt, was im Abschlusszeugnis der gleichen Firma auch erwähnt werden sollte (z.B. „Über den Ausbildungszeitraum liegt vom DATUM ein gesondertes Zeugnis vor“). Dem Ausbildungszeugnis kommt im weiteren Berufsleben oft eine wichtigere Bedeutung zu als dem ersten Arbeitszeugnis, da die Ausbildung die Basis für das gesamte Berufsleben darstellt. Zudem wird ein Ausbildungsverhältnis in einem Zeugnis gänzlich anders bewertet als ein Beschäftigungsverhältnis, was ebenfalls gegen eine Zusammenfassung beider Zeugnisse in einem Abschlusszeugnis spricht.

Jeder Arbeitnehmer hat einen unabdingbaren Anspruch auf Zeugniserteilung. Rechtsgrundlage bildet seit 01. Januar 2003 § 109 Gewerbeordnung (GewO) für sämtliche Arbeitnehmer. Für Auszubildende gilt § 8 Berufsbildungsgesetz:

„(1) Der Ausbildende hat dem Auszubildenden bei Beendigung des
Berufsausbildungsverhältnisses ein Zeugnis auszustellen. Hat der
Ausbildende die Berufsausbildung nicht selbst durchgeführt, so soll
auch der Ausbilder das Zeugnis unterschreiben.

(2) Das Zeugnis muss Angaben enthalten über Art, Dauer und Ziel der
Berufsausbildung sowie über die erworbenen Fertigkeiten und
Kenntnisse des Auszubildenden. Auf Verlangen des Auszubildenden
sind auch Angaben über Führung, Leistung und besondere fachliche
Fähigkeiten aufzunehmen.“

Klaus Schiller, arbeitszeugnis.de


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Ausbildungszeugnis vs. Arbeitszeugnis

Begonnen von pletsche

2 Antworten
3481 Aufrufe
Letzter Beitrag März 29, 2006, 16:46:34 nachm.
von Klaus Schiller
xx
schlechtes Ausbildungszeugnis und Arbeitszeugnis

Begonnen von Dieter Klopp

1 Antworten
1738 Aufrufe
Letzter Beitrag Januar 05, 2014, 21:50:12 nachm.
von Demel
xx
Arbeitszeugnis bewerten (Ausbildungszeugnis)

Begonnen von Tunki

2 Antworten
1997 Aufrufe
Letzter Beitrag Juni 29, 2014, 14:31:53 nachm.
von Kalli66
xx
Ausbildungszeugnis

Begonnen von Thomas

1 Antworten
2733 Aufrufe
Letzter Beitrag August 07, 2005, 01:53:14 vorm.
von Klaus Schiller