Autor Thema: Bewertung Arbeitszeugnis  (Gelesen 7650 mal)

Sigi Schmitz

  • Gast
Bewertung Arbeitszeugnis
« am: November 09, 2008, 14:28:39 Nachmittag »
Hallo zusammen, könnt Ihr mir weiterhelfen in Bezug auf Bewertung meines Arbeitzeugnisses?
Vielleicht könnt Ihr mir sogar mitteilen was eventl. garnicht geht.

Danke im vorraus

Zeugnis

Herr.... ,geboren am ... in.... war in unserem Unternehmen in der Zeit vom.... bis....als Blechschlosser beschäftigt.

Herr.... fertigte nach kurzer Einarbeitung auf unserer Safan Tafelschere Zuschnitte aus Aluminiumblechen,verzinkten Blechen sowie Edelstahlblechen nach Zeichnung.Ferner arbeitete er an der hydraulischen Ausklinkmaschine LB 13 Trumpf sowie an der CNC gesteuerten Stanzmaschine Compact von der Firma Boschert .Hier nahm er diverse Ausklinkungen und diverse Stanzungen  ( Rundlochung , Quadratlochung , Langlochung etc.) vor.

Außerdem wurde er an der Safan E-Brake Abkantpresse eingesetzt .Herr ....fertigte Standartprofile ( Winkel,U-Profile etc.)nach Zeichnung.Des Weiteren arbeitete er an der Roundo Blechwalze und walzte diverse Bleche aus verschiedenen Werkstofen auf unterschiedliche Radien nach Zeichnung.

Herr Huber verfügt über solide Fachkenntnisse. Er findet sich in neuen Situationen zurecht und ist auch in der Lage,komplizierte Zusammenhänge zu erfassen.

Auch starkem Arbeitsanfall ist er gewachsen. Seine folgerichtige Denkweise kennzeichnet seine sichere Urteilsfähigkeit in vertrauten Zusammenhängen. Sein persönliches Verhalten gegenüber Vorgesetzten , Kollegen und Geschäftspartnern war stets einwandfrei.

Er hat alle ihm übertragenen Arbeiten zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt.

Herr .... scheidet mit dem heutigen Tag aus unserem Unternehmen aus. Wir wünschen ihm für die Zukunft beruflich und persönlich alles Gute.

Sigi Schmitz

  • Gast
Re: Bewertung Arbeitszeugnis
« Antwort #1 am: November 09, 2008, 16:30:28 Nachmittag »
Ich bin über alle Meinungen, Kommentere dankbar

Bexxxi

  • Gast
Re: Bewertung Arbeitszeugnis
« Antwort #2 am: November 09, 2008, 18:11:42 Nachmittag »
Hallo,

ich arbeite in der personalabteilung und lese bis zu 25 bew. jeden tag!!!!!!


die beurteilung deiner leistung ist zwischen 3 und 4.

dann ist der ausscheidungsgrund nicht angegeben, das ist gar nicht gut.

Man bedauert dein ausscheiden nicht.

ich würde das zeugnis zwischen 3 und 4, eher 4 ansiedeln.....

sprech mit deinem ehemaligen arbeitgeber, das du so nicht zufrieden bist

Kalli66

  • Gast
Re: Bewertung Arbeitszeugnis
« Antwort #3 am: November 09, 2008, 18:18:25 Nachmittag »
Ich stimme der Einschätzung zu. Dynamische Attribute (engagiert, motiviert, effizient...) fehlen auch komplett, ebenso der wichtige Dank. So ganz ohne Dank und Bedauer ...  manche deuten das auch schlechter als Note 3-4.

Sigi Schmitz

  • Gast
Re: Bewertung Arbeitszeugnis
« Antwort #4 am: November 09, 2008, 19:44:13 Nachmittag »
Danke für Eure schnellen Antworten.

Die Kündigung erfolgte in der Probezeit von Seiten des Arbeitgebers.
Gibt e dafür einen Standartsatz.

Demel

  • Gast
Re: Bewertung Arbeitszeugnis
« Antwort #5 am: November 09, 2008, 22:22:27 Nachmittag »
Das hängt von den Gründen für die Beendigung ab, also konjunkturelle Gründe, veränderte Planungen...
Ansonsten kann geschrieben werden: "Leider müssen wir das Arbeitsverhältnis (innerhalb der Probezeit) zum heutigen Tage fristgemäß betriebsbedingt beenden".   

Sigi Schmitz

  • Gast
Re: Bewertung Arbeitszeugnis
« Antwort #6 am: November 10, 2008, 09:57:09 Vormittag »
Wie sieht da aus wenn der Argeitgeber das Zeugnis garnicht verbessern will?

Mike

  • Gast
Re: Bewertung Arbeitszeugnis
« Antwort #7 am: November 10, 2008, 14:31:57 Nachmittag »
Da muss man klar defferenzieren: Auf Dank und Bedauern hat man keinen Anspruch, das sind subjektive Empfindungen. Wenn du eine Note 2 haben willst, musst du selbst nachweisen können, dass die Leistungen so gut waren. Was die Lücken angeht, kann man drüber streiten, was UNBEDINGT im Zeugnis stehen müsste und was nicht. In den Rubriken www.arbeitszeugnis.de/rechtsberatung.php oder www.arbeitszeugnis.de/faq.php sowie über die Zeugnishotline (oben genannt) erhältst du weitere Infos. Grob gesagt, lohnt es sich immer, es mal mit einer Reklamation zu versuchen, ein Anwalt setzt  dann ein Schreiben auf, zu dem es in der Rubrik "Rechtsberatung" ja auch ein Muster gibt. Das bedeutet nicht, dass man den Arbeitgeber gleich verklagt.

Sigi

  • Gast
Re: Bewertung Arbeitszeugnis
« Antwort #8 am: November 26, 2008, 12:41:49 Nachmittag »
HAllo nochmal,

was mache ich nun wenn der Arbeitgeber abgelehnt hat das Zeugnis zu verbessern?

Wieviel muss ca. für einen Anwalt (ohne Rechtsschutz ) eingeplant werden?

Danke für Eure Antworten

Sigi

Sigi

  • Gast
Re: Bewertung Arbeitszeugnis
« Antwort #9 am: November 26, 2008, 12:43:32 Nachmittag »
oder habt Ihr sogar Tips für andere Wege, vor Einschalten des Anwalts.

Mike

  • Gast
Re: Bewertung Arbeitszeugnis
« Antwort #10 am: November 27, 2008, 00:58:07 Vormittag »
Wie gesagt, schau mal auf www.arbeitszeugnis.de/rechtsberatung.php nach. Ein Anwalt setzt normalerweise erstmal ein Schreiben auf, wie es auf der genannten Seite als Muster verlinkt ist (Aufforderung zur Zeugniskorrektur). Meist kommt es dann schnell zu einer Einigung, weil in der ersten Instanz eines Rechtsstreits jede Parteien die Kosten selbst tragen müsste. Die Kosten für so ein Schreiben sind eher gering. Was dich ein Prozess kosten würde, kann dir der Anwalt sicher sagen. Oder frag mal bei einer Rechtsberatung wie bei anwalt.de nach.
Der springende Punkt ist aber wohl: Das Zeugnis ist in etwa Note 3. Wenn du eine bessere Note willst, musst du nachweisen, dass deine Leistungen überdurchschnittlich waren. Wenn du nur wenige Monate im Unternehmen warst, ist das sicher nicht einfach. Und du wirst vermutlich auch niemanden finden, der dort für dich aussagt. 


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Bewertung Arbeitszeugnis Bürokauffrau

Begonnen von Gast S

2 Antworten
3802 Aufrufe
Letzter Beitrag September 11, 2009, 15:03:04 Nachmittag
von Sprossel78
xx
Arbeitszeugnis Bewertung

Begonnen von Ataru

1 Antworten
1494 Aufrufe
Letzter Beitrag September 22, 2016, 18:25:26 Nachmittag
von Demel
xx
Arbeitszeugnis mit der Bitte um Bewertung

Begonnen von T.S.

3 Antworten
3907 Aufrufe
Letzter Beitrag März 21, 2012, 10:01:05 Vormittag
von Satury78
xx
Bitte Bewertung Arbeitszeugnis Note?

Begonnen von frosella93

0 Antworten
998 Aufrufe
Letzter Beitrag März 17, 2021, 17:38:48 Nachmittag
von frosella93