Autor Thema: Bewertung Arbeitszeugnis  (Gelesen 1533 mal)

Anja

  • Gast
Bewertung Arbeitszeugnis
« am: April 29, 2019, 11:47:12 vorm. »
Hallo,

ich habe mir nach der Elternzeit ein Zwischenzeugnis erstellen lassen.
Was haltet ihr von diesen Formulierungen?

.... Sie überzeugt durch ihren hohen Leistungswillen und ihre stetige Bereitschaft, auch zusätzliche Verantwortung zu übernehmen.

...Sie verfügt, auch in Randbereichen, über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse, und setzt sie stets sicher und zielgerichtet in der Praxis ein. Dabei geht sie jederzeit planvoll, systematisch und ergebnisorientiert vor. Auf für schwierige Problemstellungen findet und realisiert sie qualifizierte Lösungen und zeigt stets überdurchschnittliche Arbeitsqualität.

... Sie zeigt stets Initiative, Fleiß und Ehrgeiz.

.... Sie erledigt die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit. Sie arbeitet stets zuverlässig, pflichtbewuss und immer selbstständig.

VIELEN DANK im Voraus!

kalli66

  • Gast
Re: Bewertung Arbeitszeugnis
« Antwort #1 am: Mai 07, 2019, 10:51:50 vorm. »
Die Aussagen stehen für die Note 2, nur das Wort "Ehrgeiz" ist heikel (im Sinne von eigensinnig, egoistisch, nicht teamorientiert).


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Bewertung des Arbeitszeugnis

Begonnen von Chris

2 Antworten
4899 Aufrufe
Letzter Beitrag Januar 03, 2006, 20:58:36 nachm.
von Klaus Schiller
xx
Bewertung Arbeitszeugnis

Begonnen von Kate

2 Antworten
1963 Aufrufe
Letzter Beitrag November 09, 2015, 10:38:50 vorm.
von Ralf
xx
Bewertung Arbeitszeugnis

Begonnen von Laura

3 Antworten
2885 Aufrufe
Letzter Beitrag August 02, 2009, 19:42:44 nachm.
von Kalli66
xx
Bewertung des Arbeitszeugnis

Begonnen von Tredrin

2 Antworten
3535 Aufrufe
Letzter Beitrag September 12, 2005, 12:47:11 nachm.
von Tredrin