Autor Thema: Bitte um Bewertung des Arbeitszeugnis  (Gelesen 1681 mal)

mobe

  • Gast
Bitte um Bewertung des Arbeitszeugnis
« am: April 02, 2014, 07:44:03 vorm. »
Hallo zusammen!

Liebe Teilnehmer und Fachleute. Darf ich euch bitten mir mein Arbeitszeugnis zu bewerten bzw. eine Stellungsnahme abzugeben.
Danke euch allen.

Herr XY, geboren am 10.01.1900, österreichischer Staatsangehöriger, war vom 1. Februar 2004 bis 30. September 2011 an unserem Produktionsstandort XY beschäftigt. Sein Tätigkeitsbereich umfasste die Abwicklung von Fertigungsaufträgen sowie die Unterstützung im Unterhalt.

Aufgrund seiner guten Leistungen wurde XY am 1. September 2208 zum Gruppenleiter Mechanik befördert. Zu seinem Aufgabengebiet gehörten folgende Haupttätigkeiten.

Fachliche und personelle Führung der Mitarbeitenden in der Abteilung Mechanik
Planung und Leitung der Abteilung Mechanik
usw.

Herr XY besitzt gute Fachkenntnisse, die er gezielt und systematisch in die Praxis umsetzte. Das vielseitige Aufgabengebiet führte er selbstständig, zuverlässig und plichtbewusst aus. Seine Leistungen waren stets gut.

Wir haben Herr XY als belastbaren, engagierten und interessierten Mitarbeiter kennen gelernt. Er führte Aufgaben termingerecht aus und behielt auch in hektischen Zeiten den Überblick. Zudem konnten wir uns bei Arbeitseinsätzen über das normale Pensum hinaus jederzeit auf ihn verlassen.

Herr XY war ein geradliniger und engagierter Vorgesetzter. Sein Verhalten gegenüber Lieferanten war gut, gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern direkt.

Herr XY verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Aufgaben zu stellen. Wir danken für seine langjährige Mitarbeitund wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Kalli66

  • Gast
Re: Bitte um Bewertung des Arbeitszeugnis
« Antwort #1 am: April 05, 2014, 12:12:38 nachm. »
Die Gesamtnote orientiert sich an diesem Staz: Seine Leistungen waren stets gut (Note 2)
Mangels Aufwertung (stets, sehr , hoch, groß, in jeder Hinsicht) sind die folgenden Einzelwertungen eigentlich zu schwach (eher Note 3): 
Das vielseitige Aufgabengebiet führte er selbstständig, zuverlässig und plichtbewusst aus.
Wir haben Herr XY als belastbaren, engagierten und interessierten Mitarbeiter kennen gelernt.
Er führte Aufgaben termingerecht aus und behielt auch in hektischen Zeiten den Überblick.
Herr XY war ein geradliniger und engagierter Vorgesetzter.
Sein Verhalten gegenüber Lieferanten war gut
Wir danken für seine langjährige Mitarbeitund wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Sehr kritisch finde ich folgende Aussage:
gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern direkt (= barsch, schroff)

Es fehlen außerdem Angaben zum Erfolg (Qualität der Ergebnisse, Ziellerreichung usw)

Herzliche Grüße nach Österreich :-)


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Bitte um Bewertung von Arbeitszeugnis

Begonnen von japo

2 Antworten
2376 Aufrufe
Letzter Beitrag Januar 16, 2010, 19:52:14 nachm.
von Kalli66
xx
Arbeitszeugnis - Bitte um Bewertung

Begonnen von schmunzelhase

1 Antworten
2530 Aufrufe
Letzter Beitrag Januar 29, 2010, 01:17:00 vorm.
von Maggy
xx
Bitte um Bewertung von Arbeitszeugnis

Begonnen von Simon

0 Antworten
678 Aufrufe
Letzter Beitrag August 18, 2017, 11:09:48 vorm.
von Simon
xx
Bitte um Bewertung, Arbeitszeugnis

Begonnen von iris

1 Antworten
2497 Aufrufe
Letzter Beitrag Oktober 22, 2011, 00:48:50 vorm.
von July88