Autor Thema: Formulierung  (Gelesen 3649 mal)

Max

  • Gast
Formulierung
« am: März 21, 2005, 14:41:31 nachm. »
Ich bitte um Prüfung folgender Formulierung:

"Er war sehr positiv zu seinem Aufgabenbereich eingestellt, interessierte sich auch für sein betriebliches Umfeld und ..."

Meiner Meinung nach, ist diese Formulierung eher negativ zu bewerten, da "betriebliches Umfeld" ein sehr weit gefasster Begriff ist und nicht unbedingt etwas mit der Arbeit an sich zu tun hat. Das Zeugnis ist sonst sehr positiv geschrieben.

Was ist Ihre Meinung?

arbeitszeugnis.de

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 303
Formulierung
« Antwort #1 am: März 22, 2005, 20:08:16 nachm. »
Ein Zeugnis besteht aus insgesamt acht Leistungsabschnitten (siehe auch http://www.arbeitszeugnis.de/images/Zeugnisstruktur.pdf. Zu möglichst allen acht Abschnitten sollte in einem (sehr) guten, glaubwürdigen Zeugnis Stellung bezogen werden.


Tatsächlich wirkt die hier aufgezeigte Formulierung sehr pauschalisierend.
ABER: Ohne Kenntnis der Stelle (Hilfsgärtner? Vorstandsvorsitzender?) und der konkreten Aufgaben lassen sich Zeugnisaussagen leider generell nicht zuverlässig bewerten.

Ich empfehle Ihnen eine professionelle Zeugnisanalyse ab 16 Euro, siehe http://www.arbeitszeugnis.de/zeugnistest.php

Th. Redekop/arbeitszeugnis.de


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Formulierung

Begonnen von dancemouse

1 Antworten
2387 Aufrufe
Letzter Beitrag September 13, 2006, 01:52:04 vorm.
von Timo
xx
Formulierung

Begonnen von Michael

1 Antworten
2893 Aufrufe
Letzter Beitrag September 19, 2011, 19:23:01 nachm.
von Parag66
xx
Formulierung

Begonnen von Werner

2 Antworten
4601 Aufrufe
Letzter Beitrag Juli 08, 2006, 01:51:21 vorm.
von Werner
xx
Formulierung

Begonnen von Fred

1 Antworten
3983 Aufrufe
Letzter Beitrag April 27, 2005, 17:50:40 nachm.
von arbeitszeugnis.de