Autor Thema: Fragen zum Praktikumszeugnis (6 Monate)  (Gelesen 5962 mal)

  • Gast
Fragen zum Praktikumszeugnis (6 Monate)
« am: März 10, 2005, 11:49:58 vorm. »
Guten Tag, was könnte sich hinter diesen Aussagen verstecken???

1)aufgrund ihres überdurchschnittlichen interesses, engagement und ihres verantwortungsbewußtseins an den zu erledigenden aufgaben konnten frau..... schon nach kurzer einarbeitungszeit, kleinere arbeiten übertragen werden.
2)die ihr übertragenen aufgaen führte frau ... selbstständig und zu unserer vollen zufriedenheit aus.


ICH BEDANKE MICH FÜR DIE ANTWORTEN.

arbeitszeugnis.de

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 303
Re:
« Antwort #1 am: März 10, 2005, 12:37:58 nachm. »
Die Aussagen klingen insgesamt eher durchschnittlich.  
Der Ausdruck "(lediglich) kleinere Arbeiten"  schränkt die Eigenverantwortung natürlich stark ein. Und die "volle Zufriedenheit" ohne "stets" entspricht eben auch nur der Gesamtnote "befriedigend" (siehe Notenskala unter http://www.arbeitszeugnis.de/notenskala-note1.php.
Klaus Schiller, arbeitszeugnis.de


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Praktikumszeugnis (3 Monate)

Begonnen von hasche

1 Antworten
3541 Aufrufe
Letzter Beitrag Mai 23, 2012, 11:57:18 vorm.
von hasche
xx
Praktikumszeugnis 3 Monate

Begonnen von Lucie

1 Antworten
3304 Aufrufe
Letzter Beitrag März 15, 2005, 18:02:15 nachm.
von arbeitszeugnis.de
xx
Bewertung Praktikumszeugnis (6 Monate) eines Dax Konzerns

Begonnen von web_hero

2 Antworten
1581 Aufrufe
Letzter Beitrag Januar 12, 2015, 22:19:38 nachm.
von web_hero
xx
Fragen zu meinem Praktikumszeugnis

Begonnen von Maja

1 Antworten
1731 Aufrufe
Letzter Beitrag April 19, 2010, 22:07:17 nachm.
von Maggy