Autor Thema: Gesamtbewertung 2 - ansonsten negativ?  (Gelesen 4814 mal)

Stefan

  • Gast
Gesamtbewertung 2 - ansonsten negativ?
« am: März 09, 2005, 15:40:31 nachm. »
Der größte Teil, der in Ihrer Checkliste genannten Punkte fehlt bei mir. Die getroffenen Aussagen hören sich für mich ansonsten eher negativ an:

Beurteilung: Nach der Gesamtbeurteilung mit "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" folgen Formulierungen, die in meinen Ohren dem Negativen näher sind.
"Bemerkenswert ist dabei seine Sorgfalt in der Ausführung. Er hält sich dabei zuverlässig an vorher gemeinsam festgelegte Richtlinien. Seine Aussagen bezüglich Zeit- und Aufwandabschätzung sind stets realistisch und verlässlich. Neue Aufgaben nimmt er gern entgegen und kann dabei erfolgreich seine Kenntnisse und Erfahrungen aus bestehenden Tätigkeiten einsetzen.
Er arbeitet im Kollegenkreis sehr teamorientiert und ist stets hilfsbereit, auch in Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen. Gegenüber seinen Vorgesetzten ist er stets korrekt und kooperativ. Bei unseren Kunden erfreut er sich aufgrund seines freundlichen Wesens und seiner Verlässlichkeit der besten Anerkennung."

Das war schon alles! Das hört sich nicht wirklich gut an, oder?

arbeitszeugnis.de

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 303
RE:
« Antwort #1 am: März 09, 2005, 16:27:45 nachm. »
Ein Zeugnis besteht aus insgesamt acht Leistungsabschnitten (siehe auch http://www.arbeitszeugnis.de/images/Zeugnisstruktur.pdf). Zu möglichst allen acht Abschnitten sollte in einem (sehr) guten, glaubwürdigen Zeugnis Stellung bezogen werden.  

Die von Ihnen zitierten Aussagen sind eher beschreibend als wertend. Sie sind nicht offen negativ, aber es fehlen vor allem die wichtigen aufwertenden Adjektive/ Adverbien wie "ausgezeichnet", "in hohem Maße" usw. Wie fundiert/ umfangreich sind denn z.B. die Kenntnisse?  Und eine "sorgfältige Arbeitsweise" ist im Gegensatz zu einer "äußerst sorgfältigen Arbeitsweise" eben nur Durchschnitt (Note 3). Zudem sollte nicht nur Wert auf die Sorgfalt, sondern auch auf die Effizienz gelegt werden, dynamische Attribute scheinen in Ihrem Zeugnis aber komplett zu fehlen. Dies erweckt den Eindruck eine zu langsamen, unmotivierten Arbeitseinstellung.  

ABER: Ohne Kenntnis der Stelle (Hilfsgärtner? Vorstandsvorsitzender?) und der konkreten Aufgaben lassen sich Zeugnisaussagen leider generell nicht zuverlässig bewerten.

Ich empfehle Ihnen eine professionelle Zeugnisanalyse ab 16 Euro, siehe http://www.arbeitszeugnis.de/zeugnistest.php
Klaus Schiller, arbeitszeugnis.de


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Arbeitszeugnis => Bitte um kurze Analyse und Gesamtbewertung

Begonnen von Wolfgang77

1 Antworten
962 Aufrufe
Letzter Beitrag Mai 31, 2017, 21:29:29 nachm.
von Maggy
xx
negativ?

Begonnen von sarah

1 Antworten
2363 Aufrufe
Letzter Beitrag Juli 05, 2005, 19:57:52 nachm.
von Klaus Schiller
xx
Negativ Aussage

Begonnen von gast

5 Antworten
6234 Aufrufe
Letzter Beitrag Juli 12, 2011, 17:31:26 nachm.
von Janess
xx
Formulierung negativ?

Begonnen von Waldemar Scheller

4 Antworten
4024 Aufrufe
Letzter Beitrag Juni 20, 2005, 09:28:56 vorm.
von gast