Autor Thema: Inhalt des Arbeitszeugnis  (Gelesen 2639 mal)

Matthias

  • Gast
Inhalt des Arbeitszeugnis
« am: April 27, 2005, 10:13:16 vorm. »
Darf ein Arbeitszeugnis Bankverbindungen und die Kürzel Ihr Zeichen usw. enthalten???

arbeitszeugnis.de

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 303
Inhalt des Arbeitszeugnis
« Antwort #1 am: April 27, 2005, 12:00:12 nachm. »
Generell gilt:
Werden im Geschäftszweig des Arbeitgebers für schriftliche Äußerungen üblicherweise Firmenbögen verwendet und verwendet auch der Arbeitgeber solches Geschäftspapier, so ist ein Zeugnis nur dann ordnungsgemäß, wenn es auf Firmenpapier geschrieben ist. Das Arbeitszeugnis muß mit einem ordnungsgemäßen Briefkopf ausgestattet sein, aus dem der Name und die Anschrift des Ausstellers erkennbar sein muß. - Urteil des BAG 3.3.1993 - 5 AZR 182/92

Die Bankverbindung ist üblicher Teil der Firmendaten. Worte und Zeichen aus dem Firmenbogen, die für das Zeugnis nicht benötigt werden (wie der Vermerk "Ihr Zeichen") wirken - zumal sie meist unausgefüllt bleibt - stilistisch gesehen aber eher störend und werden daher bei der Zeugniserstellung üblicherweise aus der Vorlage entfernt.
Klaus Schiller, arbeitszeugnis.de


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Inhalt Zwischenzeugnis

Begonnen von Karl33

1 Antworten
1188 Aufrufe
Letzter Beitrag Juni 29, 2014, 14:17:24 nachm.
von Kalli66
xx
dienstzeugnis inhalt

Begonnen von gast

1 Antworten
2307 Aufrufe
Letzter Beitrag Februar 03, 2006, 17:17:43 nachm.
von Klaus Schiller
xx
Form und Inhalt

Begonnen von Gast

2 Antworten
2814 Aufrufe
Letzter Beitrag Juli 08, 2005, 17:47:59 nachm.
von der Gast nochmal
xx
Bitte um Zeugnisbewertung spez. Formulierung, Inhalt und (fehlender?)Wertung

Begonnen von Bugsbunny

3 Antworten
2841 Aufrufe
Letzter Beitrag Oktober 03, 2009, 13:36:31 nachm.
von Sprossel78