Autor Thema: Richtige Formulierung?  (Gelesen 2436 mal)

gast

  • Gast
Richtige Formulierung?
« am: November 26, 2006, 16:58:04 Nachmittag »
Brauch mal eure Hilfe. Bin Erzieherin und habe mein Zeugnis nach Beendigung meines Diensterhältnisses ausgestellt bekommen.

Soweit ist es ganz okay, nur eine Formulierung stößt mir arg auf:

Sie erledigte alle ihr übertragenen Aufgaben als Erzieherin und Leiterin des Kigas stets zu unserer vollen Zufriedenheit; engagiert, kreativ und eigenverantwortlich.

Ich meine das es neg Aussage ist, meine es deutet unselbständig, oder?

Danke für eure Hilfe
Sandra

Demel

  • Gast
Richtige Formulierung?
« Antwort #1 am: November 27, 2006, 03:10:10 Vormittag »
Das ist eine übliche Formulierung. Negativ wäre der Ausdruck "Sie erledigte Aufgaben, die ihr übertragen wurden, zu unserer ..."
Also als Relativsatz. Am besten wäre: "Sie erledigte alle Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit".

Komisch ist aber, dass an die Leistungszusammenfassung mit dem Grad der Zufriedenheit, die ja den Schlusstrich und die Leistungsbewertung setzt, bei dir noch weitere Wertungen angehängt sind. Noch dazu in einfachem Schlagworten, die nicht zusammengehören (engagiert= Arbeitsbereitschaft; kreativ = Arbeitsbefähigung; eigenverantwortlich = Arbeitsweise).


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Richtige Formulierung bei Kündigung in der Probezeit

Begonnen von Budut

2 Antworten
6049 Aufrufe
Letzter Beitrag März 20, 2009, 22:38:41 Nachmittag
von Budut
xx
Hallo Herr Schiller - welche Formulierung ist die Richtige!

Begonnen von nerytgerf

1 Antworten
2435 Aufrufe
Letzter Beitrag September 29, 2005, 17:20:55 Nachmittag
von Klaus Schiller
xx
Hat mein Arbeitszeugnis die richtige Zeitform? bitte um schnelle hilfe!

Begonnen von Sandra

2 Antworten
3593 Aufrufe
Letzter Beitrag Juni 09, 2010, 11:43:37 Vormittag
von Maggy
xx
Richtige Bedauernsformel

Begonnen von Max

3 Antworten
3163 Aufrufe
Letzter Beitrag Juli 12, 2011, 17:19:02 Nachmittag
von Wood