Autor Thema: Umstrukturierungen - zwischenzeugnis bei aufgabenwechsel  (Gelesen 4594 mal)

Wilma

  • Gast
Umstrukturierungen - zwischenzeugnis bei aufgabenwechsel
« am: Mai 03, 2005, 15:27:44 nachm. »
ich möchte Sie herzlich bitten diesen Zeugnistext für mich zu prüfen, was ist Ihr Gesamteindruck.
In voraus meinen besten Dank und Grüße

Herr xx identifiziert sich sehr stark mit seinen Arbeitsaufgaben und den Unternehmenszielen und stellt sich mit sehr viel Engagement und eigener Initiative den wechselnden Aufgaben. Er ist stets bereit und fähig, neue Vorhaben durch konstruktive Vorschläge entsprechend zu unterstützen und dadurch wesentlich voranzubringen. Sein Aufgabengebiet erarbeitet er selbständig, systematisch und sorgfältig uns setzt sein gutes Fachwissen nutzbringend bei der Lösung aller Problemstellungen ein. Bei der Zusammenarbeit mit externen Geschäftspartnern zeichnet er sich durch eine gute Verhandlungsführung aus.
Herr xx ist auch sehr starkem Arbeitsanfall gewachsen, er organisiert sich in seiner Arbeit sehr gut, mit einem sicheren Blick für das Wesentliche. Neue Projekte werden von ihm zielstrebig und mit Begeisterung in Angriff genommen, konsequent verfolgt und zu festgelegten Terminen abgeschlossen.

die ihm übertragenen Aufgaben führt er stets zu unserer vollen Zufriedenheit aus.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern, Kollegen und externen Geschäftspartnern ist stets korrekt und einwandfrei. Durch seine freundliche Art und seine direkte Kommunikation wird Herr xx überall sehr geschätzt.

.... wir danken Herrn XX für seine guten Leistungen und hoffen auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.

...

arbeitszeugnis.de

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 303
Umstrukturierungen - zwischenzeugnis bei aufgabenwechsel
« Antwort #1 am: Mai 04, 2005, 14:50:05 nachm. »
Die von Ihnen zitierten Aussagen beziehen sich auf:

Bereitschaft:
Herr xx identifiziert sich sehr stark mit seinen Arbeitsaufgaben und den Unternehmenszielen und stellt sich mit sehr viel Engagement und eigener Initiative den wechselnden Aufgaben. Er ist stets bereit und fähig, neue Vorhaben durch konstruktive Vorschläge entsprechend zu unterstützen und dadurch wesentlich voranzubringen.

Befähigung:
Herr xx ist auch sehr starkem Arbeitsanfall gewachsen, er organisiert sich in seiner Arbeit sehr gut, mit einem sicheren Blick für das Wesentliche.

Fachwissen:
uns setzt sein gutes Fachwissen nutzbringend bei der Lösung aller Problemstellungen ein.

Arbeitsweise:
Sein Aufgabengebiet erarbeitet er selbständig, systematisch und sorgfältig

Arbeitserfolg:
Neue Projekte werden von ihm zielstrebig und mit Begeisterung in Angriff genommen, konsequent verfolgt und zu festgelegten Terminen abgeschlossen.

Leistungszusammenfassung:  
die ihm übertragenen Aufgaben führt er stets zu unserer vollen Zufriedenheit aus.

Verhalten:
Bei der Zusammenarbeit mit externen Geschäftspartnern zeichnet er sich durch eine gute Verhandlungsführung aus. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern, Kollegen und externen Geschäftspartnern ist stets korrekt und einwandfrei. Durch seine freundliche Art und seine direkte Kommunikation wird Herr xx überall sehr geschätzt.

Dank/ Zukunftswünsche
.... wir danken Herrn XX für seine guten Leistungen und hoffen auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.

Einen Überblick über die Struktur eines vollständigen Zeugnisses finden Sie hier: http://www.arbeitszeugnis.de/images/Zeugnisstruktur.pdf.

Eine genaue Einschätzung der Aussagen ist ohne Kenntnis der Stelle und Branche nur unter großem Vorbehalt möglich. Dies gilt insbesondere für die Abschnitte "Fähigkeiten" und "Erfolg". Die Aussagen entsprechen für sich genommen mehrheitlich der Note 2 und setzen sich aus Standardbausteinen zusammen, die Sie auch in unserer Datenbank finden (http://www.arbeitszeugnis.de/neuesuche/demo.php). Zumindest im Abschnitt Erfolg wäre - gerade bei einer verantwortungsvollen Position - eine etwas individuellere, weniger pauschale Würdigung der Leistung hilfreich. Aussagen zur Führungsleistung (Motivation der Mitarbeiter) fehlen. Unpassend und unsachlich ist die Aussage "mit Begeisterung (!) in Angriff genommen", denn dies legt nahe, dass mit zunehmender Komplexität im Rahmen der Durchführung auch die "Begeisterung" sinkt.  
Klaus Schiller, arbeitszeugnis.de


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
im Zusammenhang mit geplanten Umstrukturierungen

Begonnen von j.r.

1 Antworten
5162 Aufrufe
Letzter Beitrag Februar 27, 2005, 18:19:42 nachm.
von arbeitszeugnis.de
xx
Zwischenzeugnis

Begonnen von komina

1 Antworten
2053 Aufrufe
Letzter Beitrag Februar 05, 2007, 22:38:13 nachm.
von Mike
xx
Zwischenzeugnis

Begonnen von Michaela

0 Antworten
1742 Aufrufe
Letzter Beitrag Februar 11, 2010, 16:51:35 nachm.
von Michaela
xx
Zwischenzeugnis

Begonnen von derfred

1 Antworten
3782 Aufrufe
Letzter Beitrag November 14, 2006, 02:03:37 vorm.
von Mike