Autor Thema: welchen eindruck macht dieses zeugnis?  (Gelesen 3511 mal)

stefan

  • Gast
welchen eindruck macht dieses zeugnis?
« am: Mai 04, 2005, 12:40:07 nachm. »
Herr ... war bereits nach kurzer Einarbeitung in der Lage, die ihm übertragenen Aufgabengebiete  __!selbständig zu bearbeiten.
Die in einem Servicebetrieb geforderte starke Kundenorientierung wurde von ihm jederzeit erbracht.
Er erfüllte seine Aufgaben mit großem Einsatz, mit Ausdauer und Konzentration und verfügt über eine sichere Urteilsfähigkeit.
Herr P.  __!war jederzeit bereit, über das geforderte Maß hinaus notwendige Arbeiten zu erledigen.
Er hat die ihm übertragen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt.
Herr ... beriet die Kunden immer intensiv, fachgerecht und freundlich.
Die Arbeitsausführung entsprach auch bei wechselnden Anforderungen immer der erforderlichen Qualität.
Er erwies sich ... gegenüber loyal ... kollegial ... kooperativ.
Herr ... überzeugt durch Ehrlichkeit, Pünktlichkeit und Fleiß.

arbeitszeugnis.de

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 303
welchen eindruck macht dieses zeugnis?
« Antwort #1 am: Mai 04, 2005, 16:48:59 nachm. »
Die von Ihnen zitierten Aussagen beziehen sich auf:

Bereitschaft:
Er erfüllte seine Aufgaben mit großem Einsatz...
Herr P war jederzeit bereit, über das geforderte Maß hinaus notwendige Arbeiten zu erledigen.

Befähigung:
Herr ... war bereits nach kurzer Einarbeitung in der Lage, die ihm übertragenen Aufgabengebiete selbständig zu bearbeiten.
Er erfüllte seine Aufgaben ... mit Ausdauer und Konzentration und verfügt über eine sichere Urteilsfähigkeit.

Arbeitserfolg:
Die in einem Servicebetrieb geforderte starke Kundenorientierung wurde von ihm jederzeit erbracht. Die Arbeitsausführung entsprach auch bei wechselnden Anforderungen immer der erforderlichen Qualität.

Leistungszusammenfassung:  
Er hat die ihm übertragen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt.

Verhalten:
Herr ... beriet die Kunden immer intensiv, fachgerecht und freundlich.
Er erwies sich ... gegenüber loyal ... kollegial ... kooperativ.
Er ... überzeugt durch Ehrlichkeit, Pünktlichkeit und Fleiß.

Es fehlen Angaben zum Fachwissen und zur Arbeitsweise. Der Schlussteil eines guten Zeugnissen sollten zudem aussagekräftige Zukunftswünsche und einen Dank enthalten. Einen Überblick über die Struktur eines vollständigen Zeugnisses finden Sie hier: http://www.arbeitszeugnis.de/images/Zeugnisstruktur.pdf.

Natürlich ist es für eine Zeugnisanalyse unverzichtbar, auch die Stelle bzw. die Aufgaben zu kennen, auf die es sich bezieht (Monteur? Bankkaufmann? Koch?). Aber auch ohne diese Informationen lässt sich erkennen, dass es sich um ein unterdurchschnittliches Zeugnis handelt.  In der zu positiver Ausducksweise verpflichteten Zeugnsisprache ist es keine Auszeichnung, wenn man "nur":

- die notwendigen (!) (Mehr-)Arbeiten erledigt
- die geforderte (!) Kundenorientierung erbringt
- eine Arbeitsausführung in der erforderlichen (!) Qualität erbringt
- durch Selbstbverständlichkeiten wie Ehrlichkeit  und Pünktlichkeit "überzeugt", nicht aber durch Leistungen.  

Wichtig sind auch die Umstände des Auscheidens (Arbeitgeberkündigung?).  

Ich empfehle Ihnen eine Prüfung des gesamten Zeugnisses anhand unserer kostenlosen Checkliste (siehe http://www.arbeitszeugnis.de/presse/checkliste.pdf). Weitere Informationen erhalten Sie auch telefonisch über unsere Zeugnishotline unter 030/420 285 24.  
Klaus Schiller, arbeitszeugnis.de


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Welchen Eindruck macht dieses Zeugniss ??

Begonnen von SirLancelot

1 Antworten
2329 Aufrufe
Letzter Beitrag Mai 06, 2005, 12:19:45 nachm.
von arbeitszeugnis.de
xx
welchen Eindruck vermittelt dieses Zwischenzeugnis

Begonnen von Kilo GIXXER

1 Antworten
2143 Aufrufe
Letzter Beitrag Mai 09, 2006, 23:06:51 nachm.
von Holly 59
xx
Macht das mein Zeugnis zunichte?

Begonnen von Daniela

1 Antworten
1779 Aufrufe
Letzter Beitrag Dezember 01, 2006, 00:12:28 vorm.
von gast
xx
AG macht Herausgabe des Zeugnis von einer Leistung abhängig

Begonnen von ahnungslos

4 Antworten
3090 Aufrufe
Letzter Beitrag Juli 23, 2011, 00:32:50 vorm.
von Demel