Autor Thema: wie ist das zu bewerten? ist ein Zwischenzeugnis  (Gelesen 6556 mal)

  • Gast
wie ist das zu bewerten? ist ein Zwischenzeugnis
« am: April 01, 2005, 17:05:34 nachm. »
- verfügt über umfassende Fachkenntnisse, die er praktisch gut umsetzt
- ist belastbar, findet sich in neuen Situationen zurecht und ist in der Lage, komplizierte Zusammenhänge zu erfassen.
- zeigt Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative
- arbeitet sehr gründlich und zuverlässig
- verhalten im Umgang mit Betriebsmitteln und Materialien sachgemäß
- Vorgabezeiten werden eingehalten
- persönliches Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen ist einwandfrei
- führt die übertragenen Aufgaben immer zur vollen Zufriedenheit aus

arbeitszeugnis.de

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 303
wie ist das zu bewerten? ist ein Zwischenzeugnis
« Antwort #1 am: April 04, 2005, 14:06:13 nachm. »
Ein Zeugnis besteht aus insgesamt acht Leistungsabschnitten (siehe auch http://www.arbeitszeugnis.de/images/Zeugnisstruktur.pdf). Zu möglichst allen acht Abschnitten sollte in einem (sehr) guten, glaubwürdigen Zeugnis Stellung bezogen werden.

Die Aussagen beziehen sich auf:
Fachwissen: verfügt über umfassende Fachkenntnisse, die er praktisch gut umsetzt
Befähigung: ist belastbar, findet sich in neuen Situationen zurecht und ist in der Lage, komplizierte Zusammenhänge zu erfassen.
Bereitschaft: zeigt Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative
Arbeitsweise: arbeitet sehr gründlich und zuverlässig; verhalten im Umgang mit Betriebsmitteln und Materialien sachgemäß
Erfolg/ Termintreue: Vorgabezeiten werden eingehalten
Verhalten zu Internen: persönliches Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen ist einwandfrei
Leistungszusammenfassung: führt die übertragenen Aufgaben immer zur vollen Zufriedenheit aus

Die Aussagen enthalten keine negativen Wertungen und entsprechen für sich genommen in etwa dem Notenspektrum 2-3.  ABER: Ohne Kenntnis der Stelle (Hilfsgärtner? Vorstandsvorsitzender?) und der konkreten Aufgaben lassen sich Zeugnisaussagen leider generell nicht zuverlässig bewerten. Entscheidend ist also der Gesamteindruck. Und selbst dann kann eine Kleinigkeit den Wert des Zeugnisses entscheidend beeinflussen, z.B. wenn einem Arbeitnehmer für die erbrachten Leistungen im Zeugnis nicht gedankt wird.  

Ich empfehle Ihnen eine professionelle Zeugnisanalyse ab 16 Euro, siehe http://www.arbeitszeugnis.de/zeugnistest.php
Klaus Schiller, arbeitszeugnis.de


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Zwischenzeugnis bewerten

Begonnen von Term

2 Antworten
2148 Aufrufe
Letzter Beitrag November 04, 2008, 21:40:19 nachm.
von Sprossel78
xx
Zwischenzeugnis bewerten

Begonnen von sternchensk

1 Antworten
1964 Aufrufe
Letzter Beitrag September 01, 2010, 11:24:00 vorm.
von sternchensk
xx
Zwischenzeugnis bewerten

Begonnen von AJ

3 Antworten
2009 Aufrufe
Letzter Beitrag Dezember 05, 2015, 13:50:18 nachm.
von AJ
xx
Zwischenzeugnis bewerten

Begonnen von Gast35

1 Antworten
1245 Aufrufe
Letzter Beitrag Oktober 29, 2015, 16:11:10 nachm.
von Kalli66