Autor Thema: Zeugnis Bundesagentur  (Gelesen 459 mal)

Trempton

  • Gast
Zeugnis Bundesagentur
« am: August 03, 2018, 14:44:32 nachm. »
Hallo!

Was ist von folgendem Zeugnis zu halten?

Was ich herausgefunden habe: Nach §38 I TV-BA sollte „ein schriftliches Zeugnis über Art und Dauer ihrer Tätigkeit, das sich auch auf Führung und Leistung erstrecken muss (Endzeugnis)“ ausgestellt werden. Nach Auskunft war es ursprünglich ein befristeter Arbeitsvertrag bis 31.10.2017 ohne(!) Verlängerungsoption.

Hier der originale Wortlaut ohne Abweichungen:
Bundesagentur für Arbeit
Agentur für Arbeit X


Zeugnis


Frau Z, geboren am tt.mm.jjjj, war vom 03.04.2017 bis 31.5.2017 bei der Bundesagentur für Arbeit als Arbeitnehmerin beschäftigt.

Während dieser Zeit war sie als Berufsberaterin in der Agentur für Arbeit X tätig.

Ort, den 01.06.2017

handschriftliche Unterschrift           Siegel-Stempel

Vor-, Zuname

Vorsitzender der Geschäftsführung



Postanschrift
1
2
3


VG
Trempton

Kalli66

  • Gast
Re: Zeugnis Bundesagentur
« Antwort #1 am: August 13, 2018, 00:14:59 vorm. »
Wo ist die Bewertung?

Trempton

  • Gast
Re: Zeugnis Bundesagentur
« Antwort #2 am: August 13, 2018, 10:37:06 vorm. »
Nicht vorhanden.


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Zeugnis wirkt komisch und zweites Zeugnis fehlt

Begonnen von Steffi

2 Antworten
3366 Aufrufe
Letzter Beitrag August 18, 2008, 17:23:55 nachm.
von Sprossel78
xx
Lausiges Zeugnis oder lausiges Zeugnis? Was meint ihr?

Begonnen von sbuhlmann

2 Antworten
4035 Aufrufe
Letzter Beitrag Juli 24, 2006, 14:47:17 nachm.
von sbuhlmann
xx
Zeugnis so o.K. ???

Begonnen von Marco444

1 Antworten
2211 Aufrufe
Letzter Beitrag April 02, 2006, 22:15:17 nachm.
von Jeanny
xx
Zeugnis

Begonnen von Spok

1 Antworten
2231 Aufrufe
Letzter Beitrag März 03, 2006, 14:10:08 nachm.
von Klaus Schiller