Autor Thema: Zeugnis selbst geschrieben!!!  (Gelesen 4017 mal)

GAST2006

  • Gast
Zeugnis selbst geschrieben!!!
« am: Juli 31, 2006, 20:32:04 Nachmittag »
Hallo,

habe die Möglichkeit mein Zeugnis selbst zu gestalten. Da ich ein freundschaftliches Verhältnis zu meinen ehmaligen Arbeitgebern habe, akzeptieren die jegliche Formulierung. Das ist ja schon mal richtig gut. Wer hat das schon. Nur macht mir das selbst formulieren Kopf zerbrechen, dank der vielen Zeugniscodes. Hab ich mich vielleicht zu gut bewertet, so das es unglaubwürdig klingt oder stimmt die Aufteilung nicht? Was haltet ihr hier von? :

Frau xxx, geboren am xxx war in der Zeit vom xxx bis zum xxx in unserem xxx als xxx tätig.

In dieser Zeit hat Frau xxx hauptsächlich im xxx gearbeitet. Zu Ihren Tätigkeiten gehörten xxx, xxx, xxx und –xxx. Sämtliche Arbeiten erledigte Frau xxx stets sehr zuverlässig, selbstständig, gewissenhaft und zu unserer vollsten Zufriedenheit. Durch ihre Erfahrung als gelernte xxx, war sie uns immer eine besondere Hilfe und konnte stilsicher für alle unsere Kunden erfolgreich arbeiten.
Es war für Frau xxx auch selbstverständlich Mehrarbeit und Aufgaben im xxx und im xxx zu übernehmen und mit großem Fleiß abzuwickeln. Diese beinhalteten xxx, xxx, xxx, xxx, xxx und xxx. Durch ihre kreative und selbständige Arbeitsweise kann sie sich auf jede Arbeitssituation einstellen und ist damit vielseitig einsetzbar.

Frau xxx ist eine pflichtbewusste, freundliche, zuverlässige Mitarbeiterin und wurde von Vorgesetzten, Kollegen und Kunden als hilfsbereitschafte und fleißige Mitarbeiterin geschätzt. Ihre menschlichen Qualitäten haben zu einer positivne Stimmung im Team beigetragen.

Frau xxx wurde leider von uns gekündigt, da die allgemeinen Sparmaßnahmen der xxx zu einem erheblich Umsatzrückgang geführt haben und eine Anpassung der Arbeitskräfte an die neue Entwicklung unausweichlich war. Wir bedauern diese Entscheidung sehr und danken ihr für die produktive gute Zusammenarbeit. Wir wünschen ihr für die Zukunft nur das Beste und persönlich alles Gute.



1000 Dank für die Hilfe im voraus   :)

Demel

  • Gast
Zeugnis selbst geschrieben!!!
« Antwort #1 am: Juli 31, 2006, 21:18:38 Nachmittag »
Ich find das Zeugnis richtig süß, vor allem "Frau xxx wurde leider von uns gekündigt" und "Ihre menschlichen Qualitäten haben zu einer positiven Stimmung im Team beigetragen" :mrgreen:
Aber insgesamt wirkt das auf mich alles recht zeugnis-untypisch. Das fängt bei der Zeitform an (warum Präsens?) und hört bei den Leerstellen auf (Wissen? Erfolge? Fähigkeiten? alles nicht der Rede wert??!)

Schau doch mal in die

Checkliste
http://www.arbeitszeugnis.de/zeugnistest.php.

und die Übersicht
http://www.arbeitszeugnis.de/images/Zeugnisstruktur.pdf
Dann wird das sicher deutlicher

GAST2006

  • Gast
Zeugnis selbst geschrieben!!!
« Antwort #2 am: August 01, 2006, 16:37:30 Nachmittag »
Danke für Deine Antwort  :)

Bin mit meinem Ex-Chef alles durchgegangen und habe im prinzip alles in Vergangenheit geschrieben. Bis auf den Schlußsatz, denn die wünschen mir ja immer noch alles Gute. Ist das dann richtig so?
Meintest Du das?

Aber im großem und ganzem ist das doch ein recht gutes Zeugnis. Oder welche Gesamt-Note trägt es ca?

Wie lange darf man eigentlich um Zeugnisänderung bitten? Monate? Jahre? EWIG? :lol:

Demel

  • Gast
Zeugnis selbst geschrieben!!!
« Antwort #3 am: August 01, 2006, 17:14:16 Nachmittag »
Also Spaß beiseite, wenn du mich fragst, ich finde es mangelhaft. Ich halte es aber auch für ein Ding der Unmöglichkeit, sich ohne Fachkenntnise ein glaubwürdiges Zeugnis selbst zu erstellen.  
Der Satz " Ihre menschlichen Qualitäten haben zu einer positivne Stimmung im Team beigetragen"klingt z.B. nach feucht-fröhlicher Partystimmung. Und wie gesagt, es fehlen viele wichtige Angaben.

GAST2006

  • Gast
Zeugnis selbst geschrieben!!!
« Antwort #4 am: August 03, 2006, 14:41:09 Nachmittag »
Danke auch Dir für Deine Antort  :)

Aber was meinst Du mit Mangelhaft? So schlimm kann das doch nicht sein. Aufjedenfall nicht insgesamt betrachtet. Welche wichtigen Aussagen fehlen denn? So hilft mir das nicht weiter. Bin echt überfordert damit  :?

Mike

  • Gast
Zeugnis selbst geschrieben!!!
« Antwort #5 am: August 03, 2006, 16:39:37 Nachmittag »
Man muss in Zeugnissen tausend Kleinigkeiten beachten. Das fängt an bei der Rechtschreibung an ("Zu Ihren Tätigkeiten" - "ihr" muss klein geschrieben werden) und geht über stilistische Aspekte ("ist eine pflichtbewusste Mitarbeiterin und wurde als ... fleißige Mitarbeiterin geschätzt" - sehr seltsam formuliert!) bis hin zur Zeugnisstruktur. Das geht bei dir ziemlich durcheinander. Ein Zeugnis hat ja eine Ordnung und sollte mit theoretisches Aspekten beginnen (Engagement, Fähigkeiten, Wissen) und über die praktische Umsetzung (Arbeitsweise, Erfolg) zur Gesamtbeurteilung kommen.
Außerdem ist es z.B. ratsam, dass du das wichtige Temporaladberb "stets" nicht vom Grad der Zufriedenheit ("und zu unserer vollsten Zufriedenheit") abtrennst, in dem du weitere Wertungen dazwischen schiebst ("zuverlässig, selbstständig, gewissenhaft "). Sonst geht die Gesamtnote gleich eine Stufe runter.

Wenn du Hilfe suchst: Du kannst dein Zeugnis hier auf der Seite arbeitszeugnis.de überarbeiten lassen, schau dazu einfach auf der Startseite unter dem Stichwort "Überarbeitung" nach.


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Zeugnis selbst geschrieben

Begonnen von Marina

1 Antworten
2462 Aufrufe
Letzter Beitrag August 14, 2006, 23:58:58 Nachmittag
von Demel
xx
Zeugnis selbst geschrieben!!! Bitte dringend um Hilfe!

Begonnen von gast

3 Antworten
4618 Aufrufe
Letzter Beitrag September 30, 2007, 03:29:06 Vormittag
von gast
xx
selbst geschrieben

Begonnen von sven

3 Antworten
3818 Aufrufe
Letzter Beitrag Mai 27, 2005, 16:41:22 Nachmittag
von arbeitszeugnis.de
question
Arbeitszeugnis selbst geschrieben

Begonnen von Naffi

2 Antworten
4767 Aufrufe
Letzter Beitrag November 29, 2011, 09:11:34 Vormittag
von Naffi