Autor Thema: zum Thema bitte um Eures Fachwissen  (Gelesen 2886 mal)

macus

  • Gast
zum Thema bitte um Eures Fachwissen
« am: Mai 29, 2006, 20:30:29 Nachmittag »
Hallo zusammen,

ein Freund ist zu mir gekommen und bat mich um Hilfe beim Arbeitszeugnis (Zwischenzeugnis) da er sich anderweitig bewerben möchte.
Bitte um eure Hilfe.

folgender Text:

Herr xx war als Schleifer in der Fabrik eingesetzt, seit Mai ist er III. Gehilfe am Querschneider.

Im Rahmen seines Arbeitsverhältnisses zeigt Herr xx, dass er gut motiviert ist und hohen Belastungen gewachsen, er zeichnet sich durch seine Fachkenntnisse aus. Durch seine sehr aktive Einstellung in Verbindung mit seinen guten Kenntnissen führt Herr xx die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit durch.

Herr xx ist immer pünktlich und zuverlässig.

Er erledigt seine Aufgaben stets mit Sorgfalt und Genauigkeit. Die von ihm gezeigten Arbeitsergebnisse entsprechen stets den Anforderungen. Sein Verhalten gegenüber seinen Vorgesetzten und Kollegen ist immer einwandfrei.

Dieses Zwischenzeugnis wurde auf Wunsch von Hr. xx erstellt.

--------------------
Ich denke das es einerseits Gut ist aber zum Teil doch befriedigend und zweideutig.

Danke im Voraus

Marcus

Klaus Schiller

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 1639
zum Thema bitte um Eures Fachwissen
« Antwort #1 am: Mai 30, 2006, 09:37:03 Vormittag »
Zunächst wirkt der Text sehr unstrukriert, so sind Leistungs- und Verhaltensangaben vermischt.  Die "Leistungszusammenfassung" mit dem Grad der Zufriedenheit sollte die Leistungsbewertung beenden, doch nach der Verhaltensaussage "immer pünktlich und zuverlässig" folgen erneut Angaben zur Leistung. Eine Aufgabenbeschreibung sollte natürlich nicht fehlen.

Formulierungen, die keine Wertung beinhalten (wie "er zeichnet sich durch seine (guten?) Fachkenntnisse aus") sind "wertlos". Auch die Aussage "Herr xx ist immer pünktlich und zuverlässig" lässt eine ganze Reihe von Deutungen zu. Die (eigentlich veraltete) Formulierung lautet  vollständig: "Er ist stets ehrlich, fleißig, pünktlich und zuverlässig". An dieser Aussage wurde insbesondere kritisiert, dass Ehrlichkeit und Pünktlichkeit Selbstverständlichkeiten sind, deren explizite Erwähung missverständlich ist (im Sinne von "...aber sonst können wir nichts Positives sagen"). Wenn nun wie hier in dieser Vierer-Auflistung einzelne Attribute wie z.B. "ehrlich" fehlen, könnte das den Rückschluss zulassen, dass der Beurteilte eben nicht ehrlich war.    

In der an Übertreibungen nicht gerade armen Zeugnissprache ist es zudem eher unterdruchschnittlich, wenn die Ergebnisse nur "den Anforderungen entsprechen".  Wichtige Aspekte wie die Fähigkeiten bleiben komplett unberücksichtigt (=nicht der Rede wert?).

Einen Überblick über die Struktur eines vollständigen Zeugnisses finden Sie hier: http://www.arbeitszeugnis.de/images/Zeugnisstruktur.pdf.
Bitte beachten Sie: Dies ist keine vollständige Zeugnisanalyse, sondern nur ein Kommentar zu beispielhaften Auffälligkeiten. Eine vollständige detaillierte Zeugnisanalyse erhalten Sie für 16 Euro hier: http://www.arbeitszeugnis.de/zeugnistest.php
Wenn Sie das Zeugnis aufwerten lassen möchten, um beim Arbeitgeber direkt diese unterschriftsreife, verbesserte Zeugnisfassung als Formulierungsvorschlag einzureichen, finden Sie hier schnelle und günstige Hilfe:
http://www.arbeitszeugnis.de/ueberarbeitung2.php

Weitere Informationen finden Sie auch im Artikel "Wie können Sie sich gegen ein ungerechtes Arbeitszeugnis wehren?" unter http://www.arbeitszeugnis.de/rechtsberatung.php
Klaus Schiller, arbeitszeugnis.de
Personalmanagement Service GmbH
schiller@arbeitszeugnis.de

- Alle Angaben ohne Gewähr -

macus

  • Gast
zum Thema bitte um Eures Fachwissen
« Antwort #2 am: Mai 30, 2006, 19:20:06 Nachmittag »
Hallo Klaus,

danke für die schnelle und fachliche Hilfe.
Werde das an meinen Freund weiterleiten,
hoffe das die Personaler es korregieren da sie sich bei solchen Dingen immer auf die Füsse getreten füllen *g*

Danke

Marcus

gast

  • Gast
zum Thema bitte um Eures Fachwissen
« Antwort #3 am: Juni 03, 2006, 00:42:07 Vormittag »
Schriftlich und mit so vielen Rechtschreibfehlern sicherlich...


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Fragen zum Thema Zwischenzeugnis und Ghostwriter

Begonnen von Franky

0 Antworten
1118 Aufrufe
Letzter Beitrag März 16, 2021, 19:55:37 Nachmittag
von Franky
xx
Verschiedene Fragen zum Thema Zwischenzeugnis

Begonnen von Juria

3 Antworten
3160 Aufrufe
Letzter Beitrag Januar 24, 2007, 01:00:23 Vormittag
von gast
xx
Ausarbeitung zum Thema Arbeitszeugnis

Begonnen von Arbeitszeugnis

1 Antworten
2182 Aufrufe
Letzter Beitrag März 05, 2008, 02:51:06 Vormittag
von Mike
xx
Fachwissen und Weiterbildung

Begonnen von tiny

1 Antworten
2373 Aufrufe
Letzter Beitrag Juni 19, 2009, 16:34:36 Nachmittag
von Mike