Autor Thema: Zwischenzeugnis - Verschiedene Noten bei gleichem Satz?!  (Gelesen 6028 mal)

  • Gast
Zwischenzeugnis - Verschiedene Noten bei gleichem Satz?!
« am: März 21, 2005, 12:05:00 Nachmittag »
Hallo,
ich habe am vergangenen FR mein Zwischenzeugnis (bin Azubi kurz vor der Abschlussprüfung und will mich so langsam bewerben) erhalten und bin mit einigen Formulierungen unzufrieden, da diese meiner Meinung nach sehr schlecht (formuliert) klingen.

Zum einen wäre da der Satz zur Arbeitsbereitschaft:

"Herr ... hat die ihm gebotene Möglichkeit, sich mit allen Arbeiten und betrieblichen Zusammenhängen vertraut zu machen, rege genutzt."

Meine Ausbilder sagten mir in einem von mir gewünschten Gespräch über das Zeugnis, dass dieser Satz der Note 2 entspräche, was ich aber nicht glauben will, denn allein das Wort "rege" klingt für mich schon nach 4-5. Auch der Rest dieses Satzes hat meiner Meinung nach einen sehr negativen Beigeschmack.

Die nächsten 3 Sätze klingen in ihrer Form nicht gerade so, als hätte man sich viel Mühe gegeben:

"Seine Ausbildungsbefähigung war gut. Herr ... beherrscht alle Fertigkeiten und Kenntnisse seines Berufsbildes gut. Seine Lern- und Arbeitsweise war gut."

Das klingt zwar im ersten Moment alles nach Note 2 (wegen dem "gut"), aber stilistisch wie die Aufzählung eines Grundschülers.

Das Zeugnis endet mit dem Satz "Wir wünschen Herrn ... auf seinem weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute.", welcher laut Ihrer Seite einer 3 entspricht, aber meine Ausbilder beharren auf Ihrem Standpunkt, dass dies eine 2 aussagt und mein Zeugnis keine 3, geschweige denn eine 4 oder Schlechteres enthalte.

Ich wäre sehr dankbar, wenn Sie mir zunächst diese Fragen beantworten könnten und habe auch schon in Erwägung gezogen, evtl. den Zeugnistest für 16 € zu machen. Allerdings konnte ich der Beschreibung nicht vollständig entnehmen, welche Leistungen ich dabei geboten bekomme. Wie genau wird das Zeugnis dabei (für 16 €) denn analysiert? Dass man Formulierungsvorschläge erst im Angebot für 39 € bekommt, weiß ich.
Kriege ich für die 16 € die Checkliste (auf 3 Seiten verteilt) so ausgefüllt, wie hier zu sehen? http://www.arbeitszeugnis.de/images/Schnelltest-Muster.PDF

Vielen Dank im Voraus und schöne Grüße

gonzo

gast

  • Gast
Zwischenzeugnis - Verschiedene Noten bei gleichem Satz?!
« Antwort #1 am: März 22, 2005, 07:51:21 Vormittag »
Achja und noch eine Frage:

Meine Kollegin und ich haben in unseren Zwischenzeugnissen an einigen Stellen die gleiche Note, aber sie hat dort ganz andere Sätze stehen als ich, nämlich besser formulierte. Habe ich ein Anrecht darauf, die gleichen Sätze im Zeugnis stehen zu haben, wie sie, wenn es sich um die gleiche Note und den gleichen Beruf handelt? Das Zeugnis wurde auch von der gleichen Person ausgestellt. Mein Zeugnis liest sich im Vergleich zu ihrem nämlich so, als wäre der Zeugnisersteller so unmotiviert gewesen, wie es mir im Eingangssatz (der mit dem "rege") nachgesagt wird.


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Zeugnis bei Änderung der Arztpraxis in MVZ bei gleichem Chef?

Begonnen von Emmele

0 Antworten
2160 Aufrufe
Letzter Beitrag August 26, 2011, 14:57:40 Nachmittag
von Emmele
xx
Arbeitszeugnis bei Onkel mit gleichem Nachnamen, Nachname nicht erwähnen?

Begonnen von Christian Tegra

3 Antworten
1855 Aufrufe
Letzter Beitrag April 13, 2015, 08:07:48 Vormittag
von Kalli66
xx
Verschiedene Fragen zum Thema Zwischenzeugnis

Begonnen von Juria

3 Antworten
3248 Aufrufe
Letzter Beitrag Januar 24, 2007, 01:00:23 Vormittag
von gast
xx
2 verschiedene Zeugnis(Papier)farben !!!

Begonnen von Paul

1 Antworten
5255 Aufrufe
Letzter Beitrag Juni 28, 2005, 21:03:02 Nachmittag
von Klaus Schiller