Arbeitszeugnis Forum

Arbeitszeugnisse => Arbeitszeugnisse => Thema gestartet von: Starfall am Februar 07, 2020, 15:18:31 nachm.

Titel: Mehrere Zeiträume (& ähnliche Tätigkeiten) in ein Zeugnis?
Beitrag von: Starfall am Februar 07, 2020, 15:18:31 nachm.
Hallo zusammen,

ich habe als Social Media Manager in verschiedenen Zeiträumen für eine Agentur gearbeitet.

Erst habe ich für mehrere Jahre in der Agentur gearbeitet, später habe ich für diese Agentur noch eine PR-Aktion für einen Monat betreut und danach noch ein weiteres Projekt (mit einer Unterbrechung für 5 Monate).

Die späteren Tätigkeiten bzw. die Aufgabenbeschreibung überschneiden sich teilweise mit meiner ersten Beschäftigung und das Aufgabengebiet ist teilweise nicht mehr so umfangreich.
Daher hatte ich die Idee diese Jobs zusammenzufassen.

Ich bin mir jetzt aber nicht sicher, ob dies empfehlenswert ist und wie die Struktur optimalerweise aussehen sollte.
Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen?

Viele Grüße
__________

Ich hänge die ungefähre grobe Struktur mal an:


… war vom … bis zum … als Social Media Manager in unserem Unternehmen tätig.

Das Aufgabengebiet umfasste: …



Außerdem hat Frau/Herr… die PR-Aktion vom… bis…. anlässlich…. redaktionell betreut.

Das Aufgabengebiet umfasste: …



Darüber hinaus war Frau/Herr… vom … bis zum … und vom … bis zum … für die Betreuung…

Dies beinhaltete: …

Titel: Re: Mehrere Zeiträume (& ähnliche Tätigkeiten) in ein Zeugnis?
Beitrag von: Demel am Februar 17, 2020, 22:59:46 nachm.
Man erhält ein Arbeitszeugnis eigentlich am letzten Arbeitstag. Wenn es verspätet ausgestellt wird, wird es zurückdatiert. Daher müsstest du eigentlich, wenn es glaubwürdig sein soll, drei Zeugnisse bekommen.