Autor Thema: Beurteilung. Wie findet ihr meine Beurteilung? Glaube die ist echt ganz gut....  (Gelesen 5680 mal)

Robert

  • Gast
Beurteilung:

XXXXXX war ein anspruchsvoller und kritischer Mitarbeiter, er hat alle ihm übertragenen Aufgaben vorschriftsmäßig erledigt und hatte zu unter-schiedlichsten Anlässen Gelegenheit, sich erforderliches Wissen anzueignen, dabei zeigte er stets ein gesundes Selbstvertrauen.

XXXXXX ließ es an Sorgfalt und Genauigkeit nicht fehlen und verstand es dabei, überflüssige Teilbereiche seiner Pflichten erfolgreich zu delegieren. Dabei bemühte er sich nach Kräften seine Aufgaben in seinem und im Interesse der Firma zu lösen.

XXXXXX kreative Lösungsansätze haben uns regelmäßig in Erstaunen versetzt. In der ihm eigenen Weise reagierte er im Arbeitsalltag kontinuierlich mit erfinderischen, erfolgversprechenden Lösungsansätzen auf unplanmäßige Herausforderungen. Unsere Erwartungen wurden dabei weitestgehend erfüllt.

XXXXXX war seinen MitarbeiterInnen und seinen TeilnehmerInnen stets ein guter Manager, immer bemüht, klare Anweisungen zu geben und alle Arbeiten zu koordinieren.

Der von uns geforderten Einsatzbereitschaft hat XXXXXXX im Wesentlichen entsprochen, dabei zeigte er sich stets willens, seine Aufgaben anspruchs- und termingerecht zu behandeln.

Robert

  • Gast
Re: Beurteilung. Wie findet ihr meine Beurteilung? Glaube die ist echt ganz gut....
« Antwort #1 am: Februar 28, 2013, 00:37:02 Vormittag »
XXXXXX frappantes Verständnis von Pünktlichkeit war im gesamten Betrieb bekannt und sprichwörtlich. Während seiner gesamten Beschäftigung in unserem Unternehmen fehlte XXXXXXX  nicht einen Tag unentschuldigt. Bei der Wahl seines Urlaubs, bei Kuren sowie der Bildungs- und Sonderurlaube nahm er auf betriebs- und saisonbedingte Auslastungsspitzen nicht selten Rücksicht.

Wir kennen XXXXXX als einen besonders umgänglichen Mitarbeiter, seine umfangreiche Bildung machte ihn zu einem gesuchten Gesprächspartner. Für die Belange der Belegschaft und vor allem die der Mitarbeiterinnen bewies er stets Einfühlungsvermögen. Ferner trug er durch seine Geselligkeit stets zur Verbesserung des Arbeitsklimas bei. Dabei war sein persönliches Verhalten gegenüber Teilnehmerinnen und Mitarbeiterinnen in der Regel ohne Beanstandung und er galt im Großen und Ganzen als recht vertrauenswürdig.

Wir haben uns in gegenseitigem Einvernehmen getrennt. Das Arbeitsverhältnis endete am 25.02.2013um 12:47 Uhr.
Wir wünschen ihm alles Gute und für die Zukunft auch Erfolg.
« Letzte Änderung: Februar 28, 2013, 22:34:13 Nachmittag von admin »

Horst

  • Gast
Re: Beurteilung. Wie findet ihr meine Beurteilung? Glaube die ist echt ganz gut....
« Antwort #2 am: Februar 28, 2013, 01:20:40 Vormittag »
Hallo, da sind versehentlich Persöhnliche Daten enthalten. Sollte gelöscht oder geändert werden!

Kalli66

  • Gast
Re: Beurteilung. Wie findet ihr meine Beurteilung? Glaube die ist echt ganz gut....
« Antwort #3 am: Februar 28, 2013, 19:45:40 Nachmittag »
Ich nehme mal an, dieser Beitrag ist ein Fake. Das ist ein unterirdisches Zeugnis voller Kritik.

XXXXX war ein anspruchsvoller (erwartet viel, leistet selbst wenig) und kritischer (nörgeliger) Mitarbeiter, er hat alle ihm übertragenen Aufgaben vorschriftsmäßig (nur Dienst nach Vorschrift) erledigt und hatte zu unter-schiedlichsten Anlässen Gelegenheit, sich erforderliches Wissen anzueignen (die er nicht nutzte), dabei zeigte er stets ein gesundes Selbstvertrauen (große Klappe, nichts dahinter).

XXXXXX ließ es an Sorgfalt und Genauigkeit nicht fehlen und verstand es dabei, überflüssige Teilbereiche seiner Pflichten erfolgreich zu delegieren (hatte keine Lust, schob Arbeit auf Kollegen ab).  Dabei bemühte er sich nach Kräften (erfolglos) seine Aufgaben in seinem (egoistischen) und im Interesse der Firma zu lösen.

In dem Stil geht es weiter. Da ist den Beitrag wie gesagt nicht ernst nehmen kann möchte ich das auch nicht in allen Details erläutern. Mit ein bisschen Gespür für Zynismus und für mangelhafte Zeugnisaussagen kommt man ja auch selbst drauf.



  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Findet Ihr das Zeugnis gut???

Begonnen von gast

1 Antworten
3003 Aufrufe
Letzter Beitrag Juli 13, 2007, 13:25:32 Nachmittag
von Mike
xx
Wie findet ihr mein Zeugnis

Begonnen von randyandy

1 Antworten
2010 Aufrufe
Letzter Beitrag August 05, 2006, 15:24:57 Nachmittag
von Demel
xx
Praktikumszeugnis - Wie findet ihr es?

Begonnen von gast

1 Antworten
3034 Aufrufe
Letzter Beitrag April 13, 2007, 11:36:33 Vormittag
von Maggy
xx
Arbeitszeugnis aus der Filmbranche - wie findet ihr es?

Begonnen von lmo

1 Antworten
6568 Aufrufe
Letzter Beitrag April 15, 2007, 13:43:59 Nachmittag
von Stefan68