Autor Thema: Bewertung Arbeitszeugnis  (Gelesen 4101 mal)

S.

  • Gast
Bewertung Arbeitszeugnis
« am: April 06, 2016, 11:51:24 Vormittag »
Ich wäre um eine kurze Einschätzung meines Arbeitszeugnisses dankbar:

"Herr XXX verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse, die er immer sicher und gekonnt in die Praxis einsetzt. Zum Nutzen unseres Unternehmens erweitert und aktualisiert er immer mit sehr gutem Erfolg seine umfassenden Fachkenntnisse durch regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen.

Aufgrund seiner genauen Analysefähigkeit und seiner schnellen Auffassungsgabe ist er jederzeit in der lage, auch schwierige Situationen sofort zutreffend zu erfassen und schnell gute Lösungen zu finden. Herr XXX zeigt jederzeit große Eigeninitiative und identifiziert sich immer voll mit seinen Aufgaben und unserem Unternehmen, wobei er auch durch seine große Einsatzfreude überzeugt. Auch in Situationen mit großem Arbeitsaufkommen erweist er sich immer als in hohem Maße belastbar.

Alle Aufgaben führt er vollkommen selbstständig, sehr sorgfältig und planvoll durchdacht aus. Er agiert immer ruhig, überlegt und zielorientiert und in hohem Maße präzise. Dabei überzeugt er stets in guter Weise sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht. Herr XXX ist in hohem Maße zuverlässig.

Für alle auftretenden Probleme findet er ausnahmslos gute Lösungen. Die Leistungen von Herrn XXX finden jederzeit und in jeder Hinsicht unsere volle Anerkennung.

Er wird wegen seines freundlichen und ausgeglichenen Wesens allseits sehr geschätzt. Er ist immer hilfsbereit, zuvorkommend und stellt, falls erforderlich, auch persönliche Interessen zurück. Sein Verhalten zu Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen sowie Kundinnen und Kunden ist ausnahmslos einwandfrei.

Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herrn XXX erteilt. Diesem Wunsch entsprechen wir gerne. Wir bedanken uns bei ihm für die in der Vergangenheit erbrachten stets guten Leistungen und freuen uns auf eine weiterhin positive Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses."

Kalli66

  • Gast
Re: Bewertung Arbeitszeugnis
« Antwort #1 am: April 07, 2016, 12:17:18 Nachmittag »
Man müsste eigentlich auch wissen, um welchen Beruf es geht. Davon hängt ab, welche Fähigkeiten und Leistungen zu bewerten sind. Im Großen und Ganzen entsprechen die Textbausteine der Note 2. Manches ist unnötigerweise doppelt vorhanden (z.B. "und schnell gute Lösungen zu finden", "findet er ausnahmslos gute Lösungen"). Konkrete Erfolge werden nicht genannt, das ist natürlich schade.


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Bitte um Bewertung vom Arbeitszeugnis

Begonnen von waldfee

1 Antworten
2303 Aufrufe
Letzter Beitrag Februar 17, 2014, 23:56:33 Nachmittag
von Kalli66
xx
Arbeitszeugnis Bewertung

Begonnen von Ataru

1 Antworten
1865 Aufrufe
Letzter Beitrag September 22, 2016, 18:25:26 Nachmittag
von Demel
xx
Arbeitszeugnis bewertung?

Begonnen von Scarface

5 Antworten
3622 Aufrufe
Letzter Beitrag Oktober 06, 2014, 17:20:29 Nachmittag
von Scarface
xx
Bitte Bewertung Arbeitszeugnis Note?

Begonnen von frosella93

0 Antworten
2293 Aufrufe
Letzter Beitrag März 17, 2021, 17:38:48 Nachmittag
von frosella93