Autor Thema: Habe ein Arbeitszeugnis bekommen, bitte bewerten DANKE  (Gelesen 3654 mal)

cs_angel

  • Gast
Habe ein Arbeitszeugnis bekommen, bitte bewerten DANKE
« am: Februar 26, 2008, 17:38:05 Nachmittag »
Hallo,
wollte einmal fragen ob Ihr eure Meinung dazu abgeben könnt? Ich selber meine es ist in Ordnung nur das ich das Thema Arbeitszeugnis besprochen habe ist schon einige Zeit her und zuletzt lag mein Schwerpunkt mehr in der Buchhaltung. Ein Punkt der mir auffiel ist, das der Punkt Pünktlichkeit nicht angesprochen wurde. Weiß jetzt aber nicht ob es wichtig ist oder nicht...

Teil1:

Herr XY, geboren XXXXXXX, ist in der Zeit vom XXXXXXXX bis XXXXXXX in unserem Unternehmen zum Bürokaufmann ausgebildet worden. In der Zeit vom XXXXXX bis XXXXXX war XY bei uns als kaufmännischer Sachbearbeiter tätigt.

Im Rahmen seiner Ausbildung wurde Herr XY in folgenden Bereichen eingesetzt:
- Empfang/Telefonverkehr
- Postein- und ausgang
- Allgemeiner Schriftverkehr und Registratur
- rechnerische und textliche Angebotsbearbeitung
- Rechnungswesen mit Kreditoren-, Debitoren-, und Bilanzbuchhaltung
- Baubetriebsabrechnung
- Personal- und Sozialwesen
- EDV-Erfassung und Bearbeitung.

Herr Schroll zeigte während der Ausbildung großes Interesse an den unterschiedlichen Aufgaben in den Fachabteilungen und eignete sich mit sehr großer Einsatzfreude und viel Fleiß gute kaufmännische Kenntnisse und Fertigkeiten an.
Nach der Ausbildung wurde Herr XY in der Buchhaltung eingesetzt.

Herr XY arbeite gründlich, gewissenhaft und sorgfältig. Pflichtbewußt und zuverlässig, war er jederzeit vertrauenswürdig und verantwortungsvoll. Mit sehr guter Konzentration handelte er vorausschauend, da er das Wesentliche rasch erfaßte und schnell hinzulernte.
Durch zügige und exakte Arbeitsweise erbrachte er eine gute Leistung.

cs_angel

  • Gast
Re: Habe ein Arbeitszeugnis bekommen, bitte bewerten DANKE
« Antwort #1 am: Februar 26, 2008, 17:38:46 Nachmittag »
Teil2:

Wir haben Herrn XY als einen ausdauernden und gut belastbaren Mitarbeiter kennengelernt, der wechselnden Beanspruchungen gewachsen war. Er war vielseitig, überaus flexibel und für neue Aufgaben aufgeschlossen.

Gern bescheinigen wir Herrn XY, dass er korrekt in seinem Verhalten war und gute Umgangsformen hatte. Er zeigte ein gesundes Selbstvertrauen. Seine Aufgeschlossenheit für alle Kollegen machten ihn beliebt und geschätzt. Sein Verhältnis gegenüber Vorgesetzten war einwandfrei.

Herr XY verließ unser Unternehmen um seinen Zivildienst abzuleisten. Wir hätten Herrn XY nach Ableistung des Zivildienstes gern wieder beschäftigt, können aber auf absehbare Zeit keinen, seinem Ausbildungsprofil entsprechenden Arbeitsplatz zu Verfügung stellen.

Wir danken für seine Mitarbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.


Schonmal allen vielen Dank die Ihre Meinung dazu schreiben.

Grüße

Demel

  • Gast
Re: Habe ein Arbeitszeugnis bekommen, bitte bewerten DANKE
« Antwort #2 am: Februar 27, 2008, 04:31:21 Vormittag »
Ich sehe da einige Auffälligkeiten. Unvorteilhaft sind vor allem die folgenden Aussagen:
-der wechselnden Beanspruchungen gewachsen war (das ist ja auch das Mindeste) 
-für neue Aufgaben aufgeschlossen (setzte sie aber nicht um?)
-Gern bescheinigen wir Herrn XY, dass er korrekt ... war ("korrekt" ist in Zeugnissen eine sehr schwache Wertung) 
-Er zeigte ein gesundes Selbstvertrauen (respektlos?)

Wenn du eine Komplettanalyse brauchst, nutze bitte die kostenlose Checkliste oder den Zeugnistest, beides gibt es hier: www.arbeitszeugnis.de/zeugnistest.php   

chrissy1

  • Gast
Re: Habe ein Arbeitszeugnis bekommen, bitte bewerten DANKE
« Antwort #3 am: April 03, 2008, 19:40:53 Nachmittag »
Keine Ahnung, ob deine Frage noch eine Beantwortung / Tipp braucht:
Wir bescheinigen,...   ist generell eine ungünstige Wortwahl, weil hier geargwöhnt werden kann, dass nachfolgender Text ausschließlich auf Wunsch des AN erfolgt, jedoch nicht die eigentliche Ansicht der AG wiedergibt.
Gruss


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Habe Ausbildungszeugnis bekommen :(. Denke schlechte Note

Begonnen von LaVelaPuerca

1 Antworten
3180 Aufrufe
Letzter Beitrag August 16, 2006, 11:37:34 Vormittag
von Mike
xx
Habe den Entwurf meines Zwischenzeugnis bekommen, missfällt mir

Begonnen von Bine

2 Antworten
2648 Aufrufe
Letzter Beitrag Mai 07, 2010, 00:30:48 Vormittag
von Kalli66
xx
habe ich ein recht auf ein qualifizierts arbeitszeugnis ?

Begonnen von student

1 Antworten
3868 Aufrufe
Letzter Beitrag August 30, 2006, 00:29:25 Vormittag
von Gast123
xx
Wann muss ich ein Zeugnis bekommen

Begonnen von Bart S.

2 Antworten
2621 Aufrufe
Letzter Beitrag September 19, 2013, 08:22:53 Vormittag
von Bart S.