Autor Thema: Umsatzsoll erheblich übertroffen  (Gelesen 7451 mal)

Simone Frank

  • Gast
Umsatzsoll erheblich übertroffen
« am: Juli 02, 2004, 01:31:22 vorm. »
Ist die Aussage "Das hochgesteckte Umsatzsoll übertraf sie stets erheblich" nicht unglaubwürdig und ironisch? Steht so in meinem Zeugnis.
Danke!

arbeitszeugnis.de

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 303
Umsatzsoll
« Antwort #1 am: Juli 05, 2004, 11:32:25 vorm. »
Die Formulierung "Das hochgesteckte Umsatzsoll übertraf sie stets erheblich" ist ein durchaus gängiger Zeugnisbaustein für die Bescheinigung  des Arbeitserfolgs in der Note "sehr gut".

Zum Vergleich:
Das gesteckte Umsatzsoll übertraf sie stets. (Note 2)
Sie erreichte stets das gesetzte Umsatzsoll. (Note 3)
Sie erreichte das gesetzte Umsatzsoll. (Note 4)
Sie engagierte sich stets, das gesetzte Umsatzsoll zu erreichen. (Note 5)
Klaus Schiller, arbeitszeugnis.de


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Ziele "zumeist" noch übertroffen

Begonnen von Bert

4 Antworten
4146 Aufrufe
Letzter Beitrag Juni 27, 2006, 08:26:45 vorm.
von Bert