Autor Thema: Zeugnisbeurteilung  (Gelesen 2482 mal)

Erich

  • Gast
Zeugnisbeurteilung
« am: April 04, 2008, 10:46:09 Vormittag »
Liebe Helfer!

Ich hätte gerne mal gewusst, was folgender Satz für eine Beurteilung hat "Seine Arbeit verrichtete er mit großem Engagement"

oder "beteligte sich eifrig an Vorschlägen und deren Umsetzung"

Ich bedanke mich im Vorraus für die Hilfe.

Mit den Besten Grüssen

Erich

Mike

  • Gast
Re: Zeugnisbeurteilung
« Antwort #1 am: April 04, 2008, 16:49:28 Nachmittag »
Bist du AZUBI? Es gibt den Ausdruck "Arbeit verrichten" nur in AZUBI-Zeugnissen, das siehst du auch in der Datenbank für Musterformulierungen von arbeitszeugnis.de. 
Für ein "normales" Arbeitsverhältnis finde ich ihn nicht geeignet. Ähnliches gilt für die Formulierung "sich eifrig beteiligen". Da passt er auf einen Schüler, der im Unterricht mitmacht. 

Erich

  • Gast
Re: Zeugnisbeurteilung
« Antwort #2 am: April 04, 2008, 19:45:30 Nachmittag »
nein! Ich bin kein AZUBI. Ich bin ganz normaler Angestellter.


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Auch ich bitte um Hilfe für meine Zeugnisbeurteilung

Begonnen von Sabine777

2 Antworten
3340 Aufrufe
Letzter Beitrag November 07, 2005, 17:47:46 Nachmittag
von Sabine777
xx
Bitte um Zeugnisbeurteilung

Begonnen von Princess

2 Antworten
2735 Aufrufe
Letzter Beitrag Januar 31, 2014, 22:50:25 Nachmittag
von Maggy
xx
Bitte um zeugnisbeurteilung! Danke!

Begonnen von micky2006

4 Antworten
4566 Aufrufe
Letzter Beitrag Januar 30, 2007, 22:07:57 Nachmittag
von gast
xx
Zeugnisbeurteilung

Begonnen von Petra D.

1 Antworten
3098 Aufrufe
Letzter Beitrag Juni 10, 2005, 14:35:47 Nachmittag
von Klaus Schiller