Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Arbeitszeugnisse / Re: Bitte um Beurteilung
« Letzter Beitrag von Demel am Februar 17, 2020, 23:03:20 nachm. »
Das Zeugnis geht kreuz und quer durch die Notenskala:
Note 1: XY verfügte über ein sehr gutes analytisch-konzeptionelles und zugleich pragmatisches Urteil- und Denkvermögen.
Note 2: und fand sich neuen Aufgabestellungen schnell zurecht.
Note 3: XY verfügte über fundierte Fachkenntnisse sowie umfangreiche Erfahrungen in ihrem Tätigkeitsfeld.
Note 4: Darüber hinaus besass sie angemessene Umgangsformen, ... und erzielte brauchbare Ergebnisse.

Bei arbeitszeugnis.de kannst Du das Zeugnis überarbeiten lassen, um es dem Arbeitgeber dann in verbesserter Form erneut vorzulegen.
2
Arbeitszeugnisse / Re: Mehrere Zeiträume (& ähnliche Tätigkeiten) in ein Zeugnis?
« Letzter Beitrag von Demel am Februar 17, 2020, 22:59:46 nachm. »
Man erhält ein Arbeitszeugnis eigentlich am letzten Arbeitstag. Wenn es verspätet ausgestellt wird, wird es zurückdatiert. Daher müsstest du eigentlich, wenn es glaubwürdig sein soll, drei Zeugnisse bekommen. 
3
Arbeitszeugnisse / Mehrere Zeiträume (& ähnliche Tätigkeiten) in ein Zeugnis?
« Letzter Beitrag von Starfall am Februar 07, 2020, 15:18:31 nachm. »
Hallo zusammen,

ich habe als Social Media Manager in verschiedenen Zeiträumen für eine Agentur gearbeitet.

Erst habe ich für mehrere Jahre in der Agentur gearbeitet, später habe ich für diese Agentur noch eine PR-Aktion für einen Monat betreut und danach noch ein weiteres Projekt (mit einer Unterbrechung für 5 Monate).

Die späteren Tätigkeiten bzw. die Aufgabenbeschreibung überschneiden sich teilweise mit meiner ersten Beschäftigung und das Aufgabengebiet ist teilweise nicht mehr so umfangreich.
Daher hatte ich die Idee diese Jobs zusammenzufassen.

Ich bin mir jetzt aber nicht sicher, ob dies empfehlenswert ist und wie die Struktur optimalerweise aussehen sollte.
Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen?

Viele Grüße
__________

Ich hänge die ungefähre grobe Struktur mal an:


… war vom … bis zum … als Social Media Manager in unserem Unternehmen tätig.

Das Aufgabengebiet umfasste: …



Außerdem hat Frau/Herr… die PR-Aktion vom… bis…. anlässlich…. redaktionell betreut.

Das Aufgabengebiet umfasste: …



Darüber hinaus war Frau/Herr… vom … bis zum … und vom … bis zum … für die Betreuung…

Dies beinhaltete: …

4
Arbeitszeugnisse / Bitte um Beurteilung
« Letzter Beitrag von Gina am Januar 21, 2020, 15:56:05 nachm. »
Hallo Alle,

ich möchte eure Hilfe bitten um dieser Arbeitszeugnis zu beuteilen. So wie ich es gegooglt habe, es ist schrecklich. Würde an die Meinungen dankbar sein. Danke im Voraus,
Gina
"XY verfügte über fundierte Fachkenntnisse sowie umfangreiche Erfahrungen in ihrem Tätigkeitsfeld. Sie setzte erworbenes Wissen erfolgreich in die Praxis um und fand sich neuen Aufgabestellungen schnell zurecht. Die Arbeitsaufwand sowie die Ergebnisse waren gut aufeinander abgestimmt und die Vorgaben wie auch die Termine wurden eingehalten.XY plante und organisierte die Aufgaben und Gegebenheiten entsprechend und sie erbrachte selbst unter Zeitdruck sowie bei einem erhöhten Arbeitsaufkommen gute Leistungen.
XY verfügte über ein sehr gutes analytisch-konzeptionelles und zugleich pragmatisches Urteil- und Denkvermögen. Sie überblickte schwierige Zusammenhänge, erkannte das Wesentliche und war in der Lage, schnelle Lösungen aufzuzeigen. XY zeigte stets ein sehr hohes Mass an Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft, führte die Aufgaben äußerst selbstständig, effizient und sorgfältig aus und setzte sich für ihren Arbeitsbereich ein. Sie arbeitete im Interesse der Kunden und gab bei Gelegenheit Anregungen zur Umsetzung von Verbesserungen. XY konnte gut mit Veränderungen umgehen, wahr sowohl offen als auch flexibel und sah auch die Chancen die darin lagen.
Ihr Verhalten gegenüber Kunden und Mitarbeitenden war stets freundlich. XY drückte sich klar und verständlich aus, unterstützte die Zusammenarbeit mit Kollegen und konnte mit Konflikten umgehen. Darüber hinaus besass sie angemessene Umgangsformen, führte Verhandlungen klar sowie nachvollziehbar durch und erzielte brauchbare Ergebnisse.
XY verlässt unser Unternehmen per ... aus wirtschaftlichen Gründen. Wir danken ihr für die Mitarbeit und wünschen ihr für die berufliche sowie private Zukunft alles Gute.
"
5
Arbeitszeugnisse / Re: Wie soll man diese Beurteilungen deuten?
« Letzter Beitrag von Giada am Januar 21, 2020, 15:11:51 nachm. »
Außerdem folgende Schlussformel:

> Ich danke … für ihren Einsatz und die geleistete Arbeit und wünsche ihr für den weiteren beruflichen Werdegang viel Erfolg.
6
Arbeitszeugnisse / Wie soll man diese Beurteilungen deuten?
« Letzter Beitrag von Giada am Januar 21, 2020, 15:01:04 nachm. »
Ich habe vor mir zwei Praktikumszeugnisse liegen. Einige Stellen kann ich nicht eindeutig interpretieren und ich würde gerne hören, wie ihr sie einschätzt. Üblicherweise wird, soweit ich weiß, in Schulnoten umgerechnet.

Im ersten Zeugnis nur eine Stelle:

> Die Arbeitsergebnisse waren stets von höchster Qualität und, mit allenfalls wenigen Abänderungen, verwendbar.

Im zweiten Zeugnis:

> verfügt über fundierte Kenntnisse in …

> fähig, sich schnell in unbekannte Materie einzuarbeiten …

> … und Sachverhalte umfassend zu analysie­ren und sicher zu beurteilen.

> verfügt über eine schnelle Auffassungsgabe

> arbei­tet gründlich und gewissenhaft;

> ihr schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen ist gut.

> hat die ihr übertragenen Aufgaben stets engagiert und gewissenhaft erledigt.

> Dabei verstand sie es, komplexe Sachverhalte knapp, vollständig und verständlich zusammenzufas­sen.

> Ihre Beiträge konnten im Rahmen der Aufgabenerledigung praktisch verwertet werden.

> Sie arbeitete stets ergebnisorientiert und zeigte auch unter zeitlichem Druck gute Arbeitsergebnisse.

> Ihr Verhalten gegenüber Kolleginnen und Kollegen sowie Vorgesetzten war selbstbewusst und stets sehr freundlich.
7
Arbeitszeugnisse / Re: Bewertung Arbeitszeugnis Führungskraft
« Letzter Beitrag von Jan am Januar 16, 2020, 07:44:20 vorm. »
Zitat
Herr XXX setzt sein Fachwissen von ganz außerordentlicher Tiefe und Breite in seiner
täglich anfallenden Arbeit immer sicher und sehr effizient ein. Aufgrund seiner äußerst präzisen Analysefähigkeiten und seiner sehr schnellen Auffassungsgabe findet er hervorragende Lösungen, die er konsequent und erfolgreich in die Praxis umsetzt. Hervorzuheben sind seine hoch entwickelte Fähigkeit, stets konzeptionell und konstruktiv zu arbeiten, sowie seine immer präzise Urteilsfähigkeit.
Herr XXX ist eine überdurchschnittlich engagierte Führungskraft, die ihre Aufgaben jederzeit mit voller Einsatzbereitschaft erfolgreich erfüllte. Auch unter schwierigsten Arbeitsbedingungen bewältigt er alle Aufgaben in hervorragender Weise. In allen Situationen handelt Herr XXX außerordentlich verantwortungsbewusst, zielorientiert und gewissenhaft. Vertrauenswürdigkeit und absolute Zuverlässigkeit zeichnen seinen Arbeitsstil jederzeit aus. Die Qualität seiner Arbeitsergebnisse liegt, auch bei schwierigen Arbeiten, objektiven Problemhäufungen sowie unter Termindruck, sehr weit über unseren Anforderungen.

Herr XXX erfüllt alle Aufgaben stets zur unserer vollsten Zufriedenheit. Sein Verhalten
gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden ist stets vorbildlich. Er ist absolut
vertrauenswürdig und integer.

Herr XXX verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch. Wir verlieren einen Mitarbeiter, welcher maßgeblich zum heutigen Unternehmenserfolg beigetragen hat und bedauern seine Entscheidung sehr. Sowohl beruflich als auch privat wünschen wir Herrn XXX weiterhin viel Erfolg und alles Gute.
8
Arbeitszeugnisse / Re: Bewertung Arbeitszeugnis Führungskraft
« Letzter Beitrag von Jan am Januar 16, 2020, 07:43:04 vorm. »
Zitat
Herr XXX versteht es hervorragend, seine Mitarbeiter dauerhaft zu fördern, ausgeprägten Teamgeist zu wecken und wird als Vorgesetzter jederzeit sehr respektiert. Für die Verfolgung unternehmerischer Ziele delegiert er Aufgaben sowie Verantwortung stets sinnvoll.
Hierbei erzielte sein Team stets sehr gute Leistungen. Durch sein ausgeprägtes unternehmerisches Denken und Handeln steigerte er die Effizienz und Effektivität unserer Unternehmung beständig und signifikant.
Er konnte Verantwortlichkeiten, Strukturen und Prozesse schaffen, durch welche die unter ihm entwickelten und geführten Abteilungsleiter das operative Geschäft autark ausführen können.
Seinen Mitarbeitern gegenüber verhält sich Herr XXX sehr offen, integrativ und kollegial, er versteht es dabei zugleich, wenn notwendig, sich in den richtigen Momenten durchzusetzen. Auf diese Weise konnte er die Mitarbeiter seiner Bereiche zu Höchstleistungen ans---en.
Neben seiner Verantwortung als XXX übernahm Herr XXX weitere Aufgabenfelder welche sowohl in qualitativer als auch quantitativer Hinsicht jederzeit zu unserer größten Zufriedenheit ausgeführt wurden. Die wesentlichen Aufgaben umfassen bis zum heutigen Tag unter anderem folgende Inhalte:
•   Unterstützung der Geschäftsführung bei der jährlichen Umsatz- und Kostenplanung
•   Unterstützung der Geschäftsführung bei der Entwicklung und Implementierung einer
neuen Wachstumsstrategie
•   Unterstützung der Geschäftsführung bei Restrukturierungsmaßnahmen
•   Aufbau und Ausbau der Abteilung „XXX“ und „XXX“ inkl. XXXX
•   Entwicklung und Umsetzung der XXX
•   Ausbildungsleiter für bis zu XXX Auszubildende in unterschiedlichen Abteilungen

9
Arbeitszeugnisse / Bewertung Arbeitszeugnis Führungskraft
« Letzter Beitrag von Jan am Januar 16, 2020, 07:42:12 vorm. »
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal wieder eure Hilfe.

Ich bin Ingenieur, komme aus der Industrie und habe die vergangenen Jahre als angestellter ein Startup aufgebaut.
Dadurch habe ich jetzt trotz jungen Alters eine sehr starke Positionsbeschreibung in meinem Lebenslauf und muss darauf achten, dass mein Arbeitszeugnis nicht zu sehr auf "Vorstand eines Aktienkonzerns" lautet, sondern "Junger dynamischer Mensch, der die Basics versteht und Potential hat" um nicht als "überqualifiziert auf dem Stapel zu landen.

Ich habe einen Entwurf erhalten, kann diesen aber leider nicht hier einfügen, da zu viele Zeichen, ich versuche es daher gestückelt.

Vielen Dank

Jan

Zitat
Herr XX geboren am XXX in XXX, war seit dem XXX für die XXX GmbH an unserem Hauptsitz in XXX in verschiedenen Funktionen tätig.
UNTERNEHMENSBESCHREIBUNG

Aufgrund seiner herausragenden Leistungen und Ergebnisse als XXX, wurde Herr XXX mit Wirkung vom XXX zum XXX ernannt. In dieser Funktion trug er die Gesamtverantwortung der technischen Unternehmensbereiche, schwerpunktmäßig der Abteilungen XXX, XXX sowie der XXX. Während seines Engagements gelang es Herrn XXX insbesondere:
•   XXX
•   XXX
•   XXX
10
Arbeitszeugnisse / Re: Bewertung Formulierung in Zeugnis
« Letzter Beitrag von Demel am Januar 09, 2020, 20:37:20 nachm. »
Bei www.zeugnisfairness.de kannst du den Zeugnistest kostenlos automatisch und mit hoher Korrektheit bewerten.
Seiten: [1] 2 3 ... 10