Autor Thema: Bitte um Bewertung von Arbeitszeugnis  (Gelesen 2847 mal)

japo

  • Gast
Bitte um Bewertung von Arbeitszeugnis
« am: Januar 13, 2010, 23:38:48 Nachmittag »
He,
wär euch dankbar, wenn ihr mein Zeugnis beurteilt...
Tätigkeit dauerte 8 Monate...weiß nicht ob noch erwähnt werden sollte, dass sie mich nicht übernehmen können aus betriebsbedingten Gründen oder ähnliches (es ist ein Verein, deshalb haben sie oft Praktikanten, oder ABM -Kräfte..., und es war auch bei mir nie die Möglichkeit dagewesen, mich zu übernehmen)
Möchte aber noch dazu sagen, dass ich die Reihenfolge der Tätigkeiten und auch welche Aufgaben teils erwähnt werden, nicht korrekt finde.
Auch weiß ich nicht, was es zu sagen hat, dass es keinerlei Vorstellung des Unternehmens gibt und ob das zulässig oder üblich ist.
Das Datum für den Beginn der Tätigkeit ist übrigens das tatsächliche, jedoch nicht das, an dem der Vertrag mit der Überlassungsfirma begonnen hat!?
(Die Tätigkeiten sind im Original sauber untereinander
Das Datum jedoch steht nach rechts verschoben unter "Datum" (darauf wurde in Schreiben nie geachtet)
danke



Briefkopf

Anschrift Organisation



Frau

….
….


Ihr Aktenzeichen Unser Zeichen Datum
07.01.2010

Beurteilung

Frau … war in der Zeit vom ….. bis ….. als Mitarbeiterin im Rahmen eines Arbeitnehmerüberlassungsvertrages der ….., …straße…, …auf der Basis von 40 Std/ Woche in unserer Organisation tätig.

Hauptaufgaben der Mitarbeiterin waren im o.g. Zeitraum die Unterstützung der Büroorganisation in der Geschäftsstelle sowie die Verwaltung und Teilnehmerbetreuung im Rahmen von Fortbildungsmaßnahmen der ……….

Frau ….wurde im Rahmen ihrer Beschäftigung mit folgenden Aufgaben betraut:

- Koordination und Verwaltung der Ausleihe des erlebnispädagogischen Materialpools
o Aufbau von Kundenkontakten per Telefon und Mailing
o Aufnahme von Materialbestellungen
o Koordination/ Planung der Ausleihe
o Leihscheinerstellung, Rechnungslegung
o Abstimmung der Materialübergabe
o Inventur

Ergänzung

  • Gast
Re: Bitte um Bewertung von Arbeitszeugnis
« Antwort #1 am: Januar 13, 2010, 23:40:22 Nachmittag »
- Posteingang/ -ausgang
- Unterstützung zur Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen (z.B. Seminare und Fachtagungen), Konfektionieren von Tagungsmappen, Teilnehmerführung, Rechnungen und Seminarbestätigungen ausdrucken und versenden, Gestalten von Seminarmitschriften,
- Versand von Werbematerialien für Fachveranstaltungen,
- Unterstützung allgemeiner Bürotätigkeiten (Schriftverkehr, Kopierarbeiten, Arbeiten mit Access, Word und Excel, Telefonkontakte, Mailing)
- Datenbankpflege und Internetrecherche.

Frau… konnte ihre Kompetenzen und Vorerfahrungen sowie die während ihrer Arbeit erworbene Kenntnis unserer Organisation sehr gut in die Tätigkeit einbringen.

An sie übertragene Aufgaben erledigte Frau … stets umsichtig und verlässlich, mit hohem Engagement und in einwandfreier Qualität. Sie war stets zuverlässig und verantwortungsbewusst und übernahm Aufgaben eigenverantwortlich.

Frau … stand in sehr gutem Kontakt zu den Mitarbeiter/innen unserer Organisation sowie in Kontakt zu Teilnehmer/innen und fand auf beiden Ebenen hohe Anerkennung.

Für die Umsetzung der Arbeitsabläufe während der Zeit der Arbeitnehmerüberlassung war sie in unserer Organisation eine verlässliche und einsatzbereite Unterstützung.

Wir bedauern das Ende der Arbeitnehmerüberlassung, bedanken uns herzlich für die Zusammenarbeit und wünschen Frau … für den persönlichen und beruflichen Werdegang viel Erfolg und alles Gute.




Unterschrift
Name
Position Organisationsname

Kalli66

  • Gast
Re: Bitte um Bewertung von Arbeitszeugnis
« Antwort #2 am: Januar 16, 2010, 19:52:14 Nachmittag »
Der Grund für die Zeichenbeschränkung auf 2000 Zeichen ist, dass es hier im Forum um konkrete Fragen gehen soll, z.B. "Was bedeutet der Satz...". So steht es ja auch in den Nutzungsbedingungen des Forums ganz oben. Eine komplette Analyse umfasst mehrere DinA4-Seiten. Denn im Grunde kann man zu jedem Zeugnissatz drei, vier Sätze zur Auswertung sagen (was es bedeutet, was fehlt, was auffällt…), so wie es im "Zeugnistest" gemacht wird (siehe www.arbeitszeugnis.de/zeugnistest.php). Mit alternativen Formulierungen kämen dann noch mal ein bis zwei Seiten dazu. Daher empfehle ich dir, einfach den Zeugnistest zu machen.


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
smiley
Bitte um Bewertung von Arbeitszeugnis

Begonnen von Pusteblume

1 Antworten
1296 Aufrufe
Letzter Beitrag August 18, 2017, 18:42:48 Nachmittag
von Pusteblume
xx
Bitte um Bewertung von meinem Arbeitszeugnis

Begonnen von Marcel

3 Antworten
2424 Aufrufe
Letzter Beitrag September 18, 2009, 20:28:59 Nachmittag
von Stoffel78
question
Bitte um Hilfe bei der Bewertung von meinem Arbeitszeugnis

Begonnen von Simone

3 Antworten
2180 Aufrufe
Letzter Beitrag Juni 21, 2013, 13:31:11 Nachmittag
von Kalli66
xx
Arbeitszeugnis von Leihfirma bitte um Bewertung

Begonnen von Winston

1 Antworten
2105 Aufrufe
Letzter Beitrag August 19, 2010, 11:05:39 Vormittag
von Proton67