Autor Thema: Geheimcode oder doch nicht  (Gelesen 5102 mal)

Otilia

  • Gast
Geheimcode oder doch nicht
« am: August 22, 2011, 13:10:32 nachm. »
Hallo zusammen,

mein AG hat im Rahmen einer Erstüberarbeitung meines ausgestellten Zeugnisses folgenden Satz hinzugefügt:

"Sie war Neuem gegenüber stets aufgeschlossen und überzeugte durch neue und kreative Ideen."

Die erste Hälfte des Satzes "Sie war Neuem gegenüber stets aufgeschlossen" wird auf etlichen Webseiten als Geheimcode mit folgender Bedeutung aufgeführt: "Er/Sie lehnte es aber ab, dieses neue zu verarbeiten und zu integrieren."

Dagegen habe ich an einer anderen Stelle im Netz Formulierungen für die Kernkompetenz Kreativität gefunden, die dem Satz im meinem Zeugnis ähneln:

Sehr gut:  Frau XY war Neuem gegenüber stets aufgeschlossen, fand (hatte) jederzeit ausgezeichnete neue, kreative Ideen und überzeugte durch hochinnovative Ansätze.

Gut: Herr XY war Neuem gegenüber stets aufgeschlossen, fand (hatte) jederzeit gute, kreative Ideen und überzeugte durch innovative Ansätze.

Befriedigend: Frau XY war Neuem gegenüber aufgeschlossen, fand (hatte) gute neue Ideen und innovative Ansätze.

Ausreichend: Herr XY war Neuem gegenüber generell aufgeschlossen und konnte seinerseits neue Ideen finden.

Mangelhaft / Ungenügend: Frau XY bemühte sich stets, neue Ideen und innovative Ansätze zu finden. 

Für mich sieht die Formulierung in meinem Zeugnis nach der Geheimcode aus - sie ist auf der Seite des Forumbetreibers ebenfalls unter den Geheimcodes aufgeführt.

Die Bescheinigung von Kreativität wäre in meinem Zeugnis überflüssig, da ich im Bereich der Softwareentwicklung tätig war bzw. da gäbe es wesentlich wichtigere Punkte.

Wie sehen Sie die Formulierung in meinem Zeugnis?

Vielen Dank für Ihre Antworten.

Otilia     

Maggy

  • Gast
Re: Geheimcode oder doch nicht
« Antwort #1 am: August 22, 2011, 14:25:16 nachm. »
Die Formulierung „Neuem gegenüber aufgeschlossen“ ist missverständlich. Im Standardwerk „Arbeitszeugnisse in Textbausteinen“ aus dem Boorberg-Verlag wird die Aussage „Er war allem Neuen gegenüber sehr aufgeschlossen“ mit der Note 5 bewertet. Denn sie kann dahingehend ironisch interpretiert werden, dass der Beurteilte zwar „prinzipiell interessiert“ war, dies letztlich aber doch nicht realisiert hat. Ein Fachbuch aus dem Haufe-Verlag bietet hingegen im Abschnitt Arbeitsbefähigung (Note 1) folgenden Textbaustein an: „Er war Neuem gegenüber stets aufgeschlossen, hatte jederzeit ausgezeichnete neue, kreative Ideen und überzeugte durch hochinnovative Ansätze.“ Es ist daher zu empfehlen, das Adjektiv „aufgeschlossen“ nur als Verhaltensattribut zu verwenden (im Sinne von „offen, freundlich“), nicht jedoch als Leistungsattribut.

Otilia

  • Gast
Re: Geheimcode oder doch nicht
« Antwort #2 am: August 22, 2011, 14:57:56 nachm. »
Vielen Dank für die Antwort.


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Das ist doch nicht gut oder ?

Begonnen von wolfgang81

2 Antworten
2445 Aufrufe
Letzter Beitrag September 21, 2005, 16:21:24 nachm.
von gast
xx
Arbeitszeugnis gut oder doch nicht?

Begonnen von Gast

1 Antworten
2185 Aufrufe
Letzter Beitrag November 17, 2008, 16:33:08 nachm.
von Demel
xx
das ist doch nicht so super oder?

Begonnen von ernsttimmer

0 Antworten
1773 Aufrufe
Letzter Beitrag Juni 23, 2009, 09:03:21 vorm.
von ernsttimmer
xx
Tippfehler, oder doch nicht?

Begonnen von

1 Antworten
4441 Aufrufe
Letzter Beitrag März 31, 2005, 11:27:22 vorm.
von arbeitszeugnis.de