Autor Thema: Welches Arbeitszeugnis in die Bewerbung legen?  (Gelesen 3850 mal)

Ronja

  • Gast
Welches Arbeitszeugnis in die Bewerbung legen?
« am: März 20, 2005, 12:29:37 nachm. »
Hallo!

Es geht um folgendes. Ich muss mich demnächst neu bewerben. Zur Zeit arbeite ich als Erzieherin (Ergänzungskraft), wurde übernommen, nachdem ich mein Anereknnungsjahr in dieser einrichtung absolviert habe. Nun lautet meine Frage: Welches Zeugnis soll ich in die Bewerbungen legen, das Zwischenzeugnis oder das Zeugnis vom Anerkennungsjahr? Beide sind noch nicht geschrieben und ich bezweifle ob meine Chefin beide schreiben würde. Sie hatte sich schon geweigert, das Zeugnis vom Anerkennungsjahr auszustellen, mit der Begründung, sie hätte noch nie für Anerkennungspraktikanten eins ausgestellt. Ich weiß aber, dass mir das Zeugnis zusteht. Ich würde sie auf das Zeugnis im A. ansprechen aber, sie würde nicht beide schreiben wollen. (Vielleicht aus Bequemlichkeit nicht)
Wer kann mir Rat geben?

arbeitszeugnis.de

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 303
Welches Arbeitszeugnis in die Bewerbung legen?
« Antwort #1 am: März 20, 2005, 18:12:42 nachm. »
Es ist immer ratsam, bei einer Neubewerbung ein aktuelles Zwischenzeugnis beizulegen.

Allgemein gilt: Ein Arbeitnehmer kann, ohne dass eine Kündigung vorliegen muss, ein Zwischenzeugnis verlangen, wenn er ein berechtigtes Interesse daran hat. Dies kann z. B. der Fall sein, wenn der Arbeitgeber eine Kündigung bereits in Aussicht gestellt hat, bei einer Betriebsveräußerung, bei Versetzung in eine andere Abteilung oder vor einer längeren Arbeitsunterbrechung (z. B. Wehr- oder Zivildienst, Elternzeit).

Sollte sich der Arbeitgeber aus zeitlichen oder organisatorischen Gründen nicht in der Lage sehen, ein Zeugnis anzufertigen, empfehle ich Ihnen die Einreichung eines unterschtriftsreifen Zeugnisentwurfs. Dies spart beiden Zeit und Streit. Bei der Erstellung eines Entwurfes sind wir Ihnen gerne behilflich, siehe http://www.arbeitszeugnis.de/neuentwurf2.php.  

Wenn Sie zudem, wie Sie sagen, Anspruch auf ein Zeugnis für das Anerkennungsjahr haben, sollte das entsprechende Zeugnis in den Bewerbungsunterlagen ebenfalls nicht fehlen.
Klaus Schiller, arbeitszeugnis.de


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
question
Arbeitszeugnis welches für Externe IHK Prpfung benötigt wird

Begonnen von eimerchen

0 Antworten
1766 Aufrufe
Letzter Beitrag September 29, 2011, 14:55:09 nachm.
von eimerchen
xx
Welches Zeugnis?

Begonnen von Julia

1 Antworten
1578 Aufrufe
Letzter Beitrag Mai 26, 2009, 01:01:50 vorm.
von Demel
xx
Welches Papier?

Begonnen von Heike

2 Antworten
3862 Aufrufe
Letzter Beitrag Oktober 12, 2006, 23:31:05 nachm.
von ginigast
xx
Kündigung in der Probezeit - Welches Datum?

Begonnen von Guido

2 Antworten
4273 Aufrufe
Letzter Beitrag Februar 14, 2009, 16:43:34 nachm.
von Momo