Autor Thema: Zwischenzeugnis zu gut?  (Gelesen 899 mal)

Sumi

  • Gast
Zwischenzeugnis zu gut?
« am: Februar 24, 2024, 08:39:03 Vormittag »
Ist dieses Zwischenzeugnis wirklich so gut oder schon wieder übertrieben?

Sie verfügt über sehr umfassende Fachkenntnisse und ist stets in der Lage, schwierige Situationen zutreffend zu erfassen und schnell zielführende Lösungen zu finden und somit ein hohes qualitatives Arbeitsergebnis zu erreichen. Sie überzeugt stets durch Ihre große Leistungsbereitschaft und ergreift Eigeninitiative. Auch starkem Arbeitsanfall ist sie jederzeit voll und ganz gewachsen. Sie bewältigt ihren Arbeitsbereich selbstständig und hat neue Ideen.

Frau XZZZX ist jederzeit hilfsbereit und freundlich. Sie arbeitet stets sorgfältig und korrekt. Zusätzlich hat Sie regelmäßig an verschiedenen Seminaren erfolgreich teilgenommen.

Ihr Verhalten gegenüber der Geschäftsleitung ist jederzeit vorbildlich, kooperativ und loyal. Sie ist bei der Geschäftsleitung sowie auch bei den Kollegen äußerst beliebt.

Frau XZZZX erledigt Ihre Aufgaben stets sorgfältig zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Frau XZZZX ausgestellt. Wir danken ihr für ihre bisherige stets ausgezeichnete Arbeit und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche und angenehme Zusammenarbeit.


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
question
Arbeitszeugnis: Darf man verlangen, dass "gut" in "sehr gut" umformuliert wird?

Begonnen von Lidija

4 Antworten
6647 Aufrufe
Letzter Beitrag Oktober 09, 2008, 20:17:30 Nachmittag
von Lidija
xx
Bewertung im Bereich "gut" einem "sehr gut&qu

Begonnen von gast

1 Antworten
2671 Aufrufe
Letzter Beitrag März 20, 2007, 22:39:20 Nachmittag
von Demel
xx
"Gut" ist gar nicht so gut, oder!?

Begonnen von Chiara

1 Antworten
3282 Aufrufe
Letzter Beitrag März 28, 2006, 23:03:01 Nachmittag
von gast
xx
Praktikumszeugnis gut oder sehr gut?

Begonnen von Rike

1 Antworten
2185 Aufrufe
Letzter Beitrag Juli 27, 2007, 01:09:13 Vormittag
von Maggy