Autor Thema: Zwischenzeugnis nach 3-jähriger Tätigkeit! Zu kurz? Note?  (Gelesen 3656 mal)

jumejoje

  • Gast
Zwischenzeugnis nach 3-jähriger Tätigkeit! Zu kurz? Note?
« am: Juli 01, 2005, 12:42:47 Nachmittag »
Ich habe mir ein Zwischenzeugnis erstellen lassen, da ich innerhalb meiner Abteilung einen neuen Vorgesetzten bekommen habe.

Nach nunmehr 3-jähriger Tätigkeit in diesem Unternehmen scheint mir das Zwischenzeugnis (das ja als Vorlage zum Arbeitszeugnis dient) sehr knapp gehalten (insgesamt eine halbe Seite, ohne Unterschriften).

Da ich mich mit diesem Zeugnis bewerben möchte, weiß ich nicht ob es eher positiv oder negativ ausfällt, daß es überarbeitet werden muss steht außer Frage.

Die Frage ist wo ansetzen?

Über Ihren Hinweis über die "allgemeine Note" sowie über enthaltene Formfehler würde ich mich sehr freuen. Die fett markierten Bereiche interessieren mich dabei besonders.

Für Ihre Mühe bedanke ich mich bereits im voraus.


Hier der Text des Zeugnisses:


ZWISCHENZEUGNIS

Herr XXX, geb. am XX.XX.XXXX in XXX, wohnhaft in XXX ist seit dem XX.XX.XXXX als XXX, innerhalb des Bereiches XXX mit Schwerpunkt XXX, in unserem Unternehmen tätig.

Zu seinen Aufgaben in dieser Funktion gehört schwerpunktmäßig:

• Führung und Pflege von Sortimentsteilen
• Benchmarking
• Unterstützung der Disposition
• Verhandlungen mit Lieferanten im In- und Ausland

Er verfügt nicht nur über gute Kenntnisse im Office-Paket (Word, Excel), sondern besitzt auch sehr gute Englischkenntnisse, die ihm bei der Ausübung seiner Aufgaben eine große Hilfe sind.

Herr XXX zeichnet sich durch ein hohes Maß an Pflichtbewusstsein und Motivation aus und führt alle ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vollsten Zufriedenheit aus.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern ist jederzeit einwandfrei. Auch gegeüber Dritten tritt er stets sicher und gewandt auf.

Diese Zeugnis wurde auf Wunsch von Herrn XXX erstellt.

Klaus Schiller

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 1639
Zwischenzeugnis nach 3-jähriger Tätigkeit! Zu kurz? Note?
« Antwort #1 am: Juli 01, 2005, 18:37:16 Nachmittag »
Die von Ihnen zitierten Aussagen beziehen sich auf:

Bereitschaft (Note 2):
Herr XXX zeichnet sich durch ein hohes Maß an Pflichtbewusstsein und Motivation aus
 
Fachwissen (Note -):
Er verfügt nicht nur über gute Kenntnisse im Office-Paket (Word, Excel), sondern besitzt auch sehr gute Englischkenntnisse, die ihm bei der Ausübung seiner Aufgaben eine große Hilfe sind.
 
Leistungszusammenfassung (Gesamtnote 2+):
... führt alle ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vollsten Zufriedenheit aus.
 
Verhalten (Note 1):
Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern ist jederzeit einwandfrei. Auch gegeüber Dritten tritt er stets sicher und gewandt auf.
 
Aussagen zur Befähigung, zur Arbeitsweise und zum Arbeitserfolg scheinen zu fehlen, was als "beredtes Schweigen" gedeutet werden kann (=Leistungen wurden nicht erbracht). Im Bereich Fachwissen werden nur Nebenaspekte bewertet (EDV, Fremdsprachen).  Das Zeugnis sollte, um glaubwürdig zu ein, eine detailliertere Wertung vornehmen.

Einen Überblick über die Struktur eines vollständigen Zeugnisses finden Sie hier: http://www.arbeitszeugnis.de/images/Zeugnisstruktur.pdf.
Hilfe bei der Zeugnisverbesserung finden Sie hier: http://www.arbeitszeugnis.de/ueberarbeitung2.php
Klaus Schiller, arbeitszeugnis.de
Personalmanagement Service GmbH
schiller@arbeitszeugnis.de

- Alle Angaben ohne Gewähr -

jumejoje

  • Gast
Zwischenzeugnis - Überarbeitung
« Antwort #2 am: Juli 15, 2005, 14:08:05 Nachmittag »
Guten Tag Herr Schiller,

nach Ihren Aussagen habe ich mein Zwischenzeugnis überarbeitet bzw. ergänzt und es zur Vorlage bei meinem Vorgesetzten abgegeben. Dieser wiederum hat zwar Bestandteile davon übernommen, aber einige Passagen umgeschrieben, die meiner Meinung nach sehr schlecht ausfallen, obwohl die "Abschnitts-Noten" seiner ersten Fassung zwischen 1 und 2 lagen.

Könnten Sie mir bei folgenden Auszügen sagen, ob das eher schlecht ist?
Mir fehlen die Wörtchen "stets, immer etc." an einigen Stellen.
In meinem Jahresgespräch lag meine "Note" intern ebenfalls zwischen 1 und 2, die Auszüge unten sind aber wohl eher schlechter zu werten, oder?
Frage mich ob mein Vorgesetzer es gut meinte, aber falsch ausgedrückt hat!

Besonders die fett gedruckten Teile würden mich interessieren.

Auszüge:

Sein fundiertes Wissen setzt er teils eigenständig und durch Teamarbeit in erfolgreiche Projekte  und neue Sortimentsbestandteile um.

Seine Arbeitsweise ist strukturiert, zuverlässig und zielorientiert. Herr XXX überprüft seinen Sortimentsbereich stets eigenständig, und integriert immer wieder neue und innovative Produkte, die innerhalb des Hauses XXX entwickelt werden oder von Aussen angeboten werden, in das Sortiment.

Durch seine fortwährende Innitiative wird das Erscheinungsbild und die Qualität der Produkte aus seinem Bereich positiv beeinflußt, was sich vielfach in steigenden Absatzzahlen widerspiegelt.

Für Ihre Mühe bedanke ich mich bereits im voraus.

Klaus Schiller

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 1639
Zwischenzeugnis nach 3-jähriger Tätigkeit! Zu kurz? Note?
« Antwort #3 am: Juli 19, 2005, 02:21:02 Vormittag »
Die relativierenden Attribute ("teils", "immer wieder", "vielfach") sind in diesem Kontext nicht unbedingt abwertend zu verstehen, aber für eine Note 1-2 sind die Aussagen ohnehin zu dürftig. Professionelle Hilfe bei der Zeugnisverbesserung finden Sie hier: http://www.arbeitszeugnis.de/ueberarbeitung2.php


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Zwischenzeugnis nach 10-Jähriger Betriebszughörigkeit

Begonnen von Taner

1 Antworten
1391 Aufrufe
Letzter Beitrag November 03, 2017, 02:25:51 Vormittag
von Kalli66
xx
Welche Abteilung bewertet kurz nach Abteilungswechsel

Begonnen von Bo

2 Antworten
3238 Aufrufe
Letzter Beitrag Juni 03, 2011, 07:14:46 Vormittag
von Bo
xx
Note 3 oder 4 / Zeugnis zu kurz???

Begonnen von Maggi

3 Antworten
3175 Aufrufe
Letzter Beitrag August 23, 2006, 03:42:42 Vormittag
von gast
xx
Hinweis auf hauptamtliche Tätigkeit

Begonnen von Lena

2 Antworten
2371 Aufrufe
Letzter Beitrag September 11, 2009, 15:05:11 Nachmittag
von Lena