Autor Thema: Arbeitszeugnis  (Gelesen 2286 mal)

Thed

  • Gast
Arbeitszeugnis
« am: Dezember 15, 2008, 14:20:54 nachm. »
Hallo an alle!

Könntet ihr mir sagen wie mein Arbeitszeugniss zu bewerten ist?
Bin mir selbst trotz Recherche nicht wirklich sicher, da sich die Beschreibungen im Netz sich immer etwas unterscheiden.

Zeugnis:

Herr **** war sehr interessiert, einsatzfreudig und hat die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt.

Sein Verhalten gegenüber Bewohnern, Vorgesetzten und Mitarbeitern aus dem Pflegedienst war einwandfrei.

Wir wünschen Herrn ***** für seinen weiteren Arbeits- und Lebensweg alles gute.

LG
TheD

Kalli66

  • Gast
Re: Arbeitszeugnis
« Antwort #1 am: Dezember 16, 2008, 00:11:36 vorm. »
Zitat
Herr **** war sehr interessiert, einsatzfreudig und hat die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt.
Der Satz bewertet den ersten und den letzten Aspekt der Leistungsbewertung, nämlich die Arbeitsbereitschaft (Note 2-3) und die Gesamtnote (Note 3).  Ich hoffe, alles was noch dazu gehört, fehlt nicht im Zeugnis (Fähigkeiten, Wissen, Arbeitsweise, Erfolg...).

Der Satz "Sein Verhalten gegenüber Bewohnern, Vorgesetzten und Mitarbeitern aus dem Pflegedienst war einwandfrei" bewertet dann das Wissen mit der Note 2-3. Was ist mir Dank, Bedauern, fehlt das? Dann wäre die Gesamtnote 3 leider nicht glaubwürdig. .


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
sad
Vergleich Arbeitszeugnis mit beanstandetem Arbeitszeugnis

Begonnen von Angekotzt85

5 Antworten
5231 Aufrufe
Letzter Beitrag März 16, 2015, 10:33:49 vorm.
von Angekotzt
xx
Arbeitszeugnis

Begonnen von nina

1 Antworten
3848 Aufrufe
Letzter Beitrag April 11, 2005, 11:39:24 vorm.
von arbeitszeugnis.de
xx
Arbeitszeugnis

Begonnen von DerWinzer

1 Antworten
1866 Aufrufe
Letzter Beitrag Juni 09, 2009, 18:19:05 nachm.
von Mike
xx
Arbeitszeugnis

Begonnen von V

1 Antworten
1892 Aufrufe
Letzter Beitrag Februar 23, 2007, 14:30:02 nachm.
von Stefan68