Autor Thema: Unterzeichner des Zeugnisses  (Gelesen 9547 mal)

Janina Hörich

  • Gast
Unterzeichner des Zeugnisses
« am: Mai 17, 2004, 01:09:11 vorm. »
Mein Zeugnis hat ein Mitarbeiter unserer Personalabteilung erstellt und unterschrieben, der mich gar nicht persönlich kennt. Kurz gefragt: Darf der das überhaupt?

arbeitszeugnis.de

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 303
Unterzeichner
« Antwort #1 am: Mai 17, 2004, 14:47:29 nachm. »
Arbeitszeugnisse müssen nicht vom Chef persönlich unterzeichnet werden. Es genüge die Unterschrift eines Vertreters des Arbeitgebers, der dem Unternehmen angehört, urteilte das Bundesarbeitsgericht am Dienstag (27.06.) in Erfurt. Allerdings müsse im Zeugnis deutlich werden, dass dieser Vertreter dem Arbeitnehmer gegenüber weisungsbefugt war (Az.: 9 AZR 392/00).

Ist ein Arbeitnehmer direkt der Geschäftsleitung unterstellt gewesen, müsse ein Mitglied der Geschäftsleitung das Zeugnis ausstellen, so die Richter am höchsten deutschen Arbeitsgericht. In dem Zeugnis muss der Unterzeichnende außerdem auf seine Position als Mitglied der Geschäftsleitung hinweisen.
Klaus Schiller, arbeitszeugnis.de

Florence

  • Gast
nVnxJMGGZdkNDhkPYOm
« Antwort #2 am: Juli 12, 2011, 18:07:54 nachm. »
Geez, that's unebelivalbe. Kudos and such.


  Betreff / Begonnen von Antworten / Aufrufe Letzter Beitrag
xx
Geasmtnote des Zeugnisses

Begonnen von Iris

14 Antworten
10926 Aufrufe
Letzter Beitrag Mai 27, 2005, 14:57:53 nachm.
von arbeitszeugnis.de
xx
Datierung des Zeugnisses

Begonnen von Faye

4 Antworten
4862 Aufrufe
Letzter Beitrag Juli 12, 2011, 16:01:46 nachm.
von Snow
xx
Beurteilung des Zeugnisses

Begonnen von fg1511

1 Antworten
1300 Aufrufe
Letzter Beitrag September 22, 2015, 11:03:22 vorm.
von Maggy
xx
Überschrift des Zeugnisses

Begonnen von zeugnis2006

1 Antworten
2784 Aufrufe
Letzter Beitrag April 05, 2006, 13:19:12 nachm.
von Klaus Schiller